English English French French Spanish Spanish German German
Geekflare wird von unserem Publikum unterstützt. Wir können Affiliate-Provisionen durch den Kauf von Links auf dieser Website verdienen.
Teilen:

Ein Leitfaden für Projektmanager zur agilen Methodik

agilemethodik
Invicti Web Application Security Scanner – die einzige Lösung, die eine automatische Verifizierung von Schwachstellen mit Proof-Based Scanning™ bietet.

Agile ist ein effektiver Ansatz für die Softwareentwicklung, der dabei hilft, qualitativ hochwertige Software zu erstellen, die Zusammenarbeit und Kommunikation zu verbessern, die Softwarebereitstellung zu beschleunigen und die Kundenzufriedenheitsraten zu erhöhen.

Unternehmen auf der ganzen Welt nutzen Agile aufgrund seiner Vorteile in ihren Projektmanagement- und Softwareentwicklungsprozessen.

Laut einem Bericht agile wird in 80% der IT-Projekte eingesetzt weltweit, darunter viele Fortune-500-Unternehmen.

Außerdem haben agile Projekte höhere Erfolgsraten gezeigt als traditionelle Projektmanagement- oder Softwareentwicklungsmethoden wie ein Wasserfall. Diese Methoden nehmen viel Zeit in Anspruch, sind weniger flexibel gegenüber Änderungen und bringen viele andere Herausforderungen mit sich.

Agile ist eine großartige Alternative zu diesen Methoden. Heutzutage sind viele agile Methoden verfügbar, und die Auswahl hängt ausschließlich von Ihren Projektanforderungen ab.

Dieser Leitfaden hilft Ihnen also, agile und andere Methoden zu verstehen, wenn Sie ein Projektmanager sind.

Was sind agile Methoden?

Agile-Methodik

Agile Methoden beziehen sich auf verschiedene Produktentwicklungsmethoden, die an agilen Prinzipien und Werten ausgerichtet sind. Diese Methoden helfen Teams und Projektmanagern, qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren und ihre Funktionalität häufig in kleineren Schritten bereitzustellen.

Es ermöglicht funktionsübergreifenden Teams, regelmäßig schnelleres Feedback von den Kunden einzuholen, um kontinuierliche Verbesserungen und eine höhere Zufriedenheit der Endbenutzer vorzunehmen.

Wenn Sie sich nun fragen, worauf sich der Begriff „agil“ bezieht, lassen Sie uns ihn so verstehen, dass das Konzept der agilen Methodik für Sie selbstverständlich wird.

Was ist agil?

Agile ist ein effizienter und flexibler Ansatz für das Projektmanagement, der entwickelt wurde, um qualitativ hochwertige Produkte schneller für Endbenutzer zu erstellen und bereitzustellen.

Der Begriff „Agile“ bedeutet die Fähigkeit, sich mit Leichtigkeit schneller zu bewegen. Es hilft Teams, besser auf die Kunden- und Marktbedürfnisse zu reagieren, indem sie sich an die Situation anpassen.

agil

Es ist eine Denkweise, die eine Reihe von Prinzipien und Werten für die Softwareentwicklung beinhaltet, wie sie im Agilen Manifest von 2001 festgehalten sind. Es gibt vier Kernwerte im Agilen Manifest:

  • Individuen und Interaktionen werden mehr wertgeschätzt als Werkzeuge und Prozesse. Tools und Prozesse sind zweifellos notwendig, aber Projektmanagement beinhaltet menschliche Aktivitäten, und das Endprodukt ist für Endbenutzer. Daher betont dieser Wert Kommunikation und Teamarbeit.
  • Funktionierende Software wird mehr geschätzt als umfassende Dokumentation. Obwohl eine umfassende Dokumentation sowohl für Benutzer als auch für Entwickler äußerst hilfreich ist und gepflegt werden muss, sollte das Hauptziel immer darin bestehen, ein wertvolles funktionierendes Softwaresystem zu erstellen.
  • Die Zusammenarbeit mit dem Kunden sollte vor Vertragsverhandlungen erfolgen. Das Ziel muss die Bedürfnisse der Kunden befriedigen und nicht nur die Hinweise im Vertrag abdecken. Agile Teams müssen häufig mit Kunden kommunizieren und eng mit ihnen zusammenarbeiten, um ihre Bedürfnisse zu verstehen, Feedback zu sammeln und die Software zu verbessern.
  • Das Reagieren auf die Veränderung muss durch das Befolgen des Plans geübt werden. Agile Teams müssen schnell und flexibel sein, um sich an die Veränderungen je nach Situation an jedem Punkt des Softwareentwicklungslebenszyklus anzupassen.
was-ist-agil

Darüber hinaus lauten die 12 Prinzipien im Agilen Manifest:

  • Kundenzufriedenheit durch kontinuierliche Lieferung wertvoller Software
  • Passen Sie sich in jeder Entwicklungsphase an sich ändernde Anforderungen an.
  • Häufige und schnellere Softwarebereitstellung in Wochen statt Monaten.
  • Reibungslose tägliche Zusammenarbeit zwischen den Entwicklern und Geschäftsleuten.
  • Bauen Sie Projekte rund um motivierte, vertrauenswürdige Personen auf
  • Ermöglichen Sie das persönliche Gespräch und betrachten Sie es als die beste Art der Kommunikation
  • Funktionierende Software als Hauptmaßstab für den Fortschritt eines Projekts betrachten
  • Aufrechterhaltung einer nachhaltigen Softwareentwicklung, die eine konstante Geschwindigkeit beinhaltet
  • Streben nach gutem Design und technischer Exzellenz
  • Es ist wichtig, die Einfachheit zu bewahren
  • Die besten Designs, Architekturen und Anforderungen kommen von einem sich selbst organisierenden Team.
  • Der Schwerpunkt liegt darauf, Wege zu finden, wie Teams sich an die Anforderungen anpassen und effektiver werden können

Agile wird in verschiedenen Planungs-, technischen und Managementprozessen der Softwareentwicklung eingesetzt. Derzeit gibt es über 50 agile Methoden und Frameworks in der Praxis. Das bedeutet, dass Agilität nicht nur ein einzelner Ansatz ist; es ist viel mehr.  

Daher entscheiden sich Organisationen und Teams basierend auf ihren Projektanforderungen für agile Methoden. Und wenn Sie ein Projektmanager sind, müssen Sie verschiedene agile Methoden kennen, um die für Ihr Projekt am besten geeignete auszuwählen.

Hier sind einige der häufig verwendeten agilen Methoden, die Sie kennen sollten.

Verschiedene agile Methoden

Scrum

Gedränge-1

Gedränge ist eine der am weitesten verbreiteten agilen Methoden oder Frameworks, die von Ken Schwaber und Jeff Sutherland entwickelt wurden. Es wird verwendet, um komplexe adaptive Projekte zu verwalten und zielt darauf ab, qualitativ hochwertige Produkte zu produzieren und gleichzeitig die Kreativität und Produktivität des Teams zu maximieren.

Dieses leichtgewichtige Framework hilft Organisationen, Teams und Einzelpersonen, die an Projekten arbeiten, Mehrwert zu generieren, indem adaptive Lösungen für hochkomplexe Probleme ermöglicht werden.

Scrum beinhaltet Iterationen, indem die Softwareentwicklungsphasen in Zyklen (normalerweise 2-3-wöchige Zyklen) oder Phasen, die als „Sprints“ bezeichnet werden, unterteilt werden. Jeder Sprint hat eine Timebox für die Entwicklung eines definierten Satzes von Funktionen.

Hier wird die Entwicklungszeit für jeden Sprint dediziert und maximiert, um die Arbeit an einem Sprint nach dem anderen zu ermöglichen. Es umfasst verschiedene Projektrollen, darunter einen Product Owner, Scrum Master, und Mannschaft.

Scrum-Meetings werden täglich durchgeführt, um den Fortschritt des Projekts zu verfolgen und Aktivitäten zur Verbesserung des Prozesses zu besprechen. Mehrere Sprints werden kombiniert, um ein Release zu erstellen, bei dem eine formelle Produktlieferung an den Kunden oder Endbenutzer ausgeführt wird.

Kanban

Kanban wurde entwickelt, um einigen Herausforderungen anderer agiler Methoden, insbesondere Scrum, zu begegnen. Beispielsweise wurden die 2-3-Wochen-Zyklen für Organisationen für verschiedene Geschäftsaspekte länger, und die Teams begannen, es schwieriger zu finden, die Qualitäts- und Umfangsverpflichtungen einzuhalten.

Kanban schlug eine andere, verbesserte Methode vor, mit der Teams kontinuierlich liefern können, anstatt 2-3 Wochen zu warten. Dies ermöglicht es ihnen auch, Kundenfeedback schneller zu sammeln und die Software zu verbessern, um bessere Zufriedenheitsraten zu erzielen.

Das Wort Kanban ist japanischen Ursprungs und seine Bedeutung ist mit einem Produktionsprozess „just in time“ (JIT) verbunden. Kanban ist ein visuelles System zur Verwaltung der Arbeit, bei dem Daten in einer Tabelle oder Tafel namens Kanban-Tafel organisiert sind, die den Arbeitsablauf gemäß dem Plan und die tatsächliche Arbeit zeigt.

Das Board ist in verschiedene Spalten unterteilt, die den Arbeitsablauf darstellen. Mit fortschreitender Entwicklungsarbeit ändern sich die Daten auf dem Board und es entsteht eine neue „Karte“ für eine neue Aufgabe.

Diese Methode hilft Ihnen, Probleme in Ihrem Produktionsprozess zu identifizieren und schnell zu beheben, um die Effizienz zu verbessern. Es ist weit verbreitet in Geschäftsabteilungen, wie z Marketing, HR usw.

Schauen Sie sich den detaillierten Unterschied zwischen an Kanban und Scrum.

DevOps

Entwickler-1

DevOps ist ein Ansatz, der Softwareentwicklung (Dev) und Betrieb (Ops) zusammenführt. Es handelt sich um eine Reihe kultureller Philosophien, Tools und Praktiken, die einem Team dabei helfen, schnell qualitativ hochwertige Dienste und Anwendungen bereitzustellen.

DevOps zielt darauf ab, den Lebenszyklus der Softwareentwicklung zu verkürzen und gleichzeitig eine kontinuierliche Produktbereitstellung zu gewährleisten. Viele DevOps-Konzepte entstehen aus agilen Methoden. Daher ziehen viele es in Betracht, wenn sie sich für einen agilen Weg für ihre Projekte entscheiden.

CI/CD

Kontinuierliche Integration (CI) ist eine Softwareentwicklungsmethodik, bei der Entwickler ständig jede Codeänderung in einem einzigen Repository zusammenführen, bevor sie die automatisierten Builds und Tests ausführen.

CI zielt darauf ab, Fehler und Probleme schneller zu finden und zu beheben, um die Softwarequalität zu verbessern und gleichzeitig die Validierungszeit zu verkürzen. Außerdem können Sie schnell neue Software-Updates veröffentlichen, um mehr Probleme zu beheben und Kundenanforderungen zu erfüllen.

Continuous Delivery (CD) ist auch eine Softwareentwicklungsmethode, bei der das Team bestrebt ist, die Codeänderungen für die Veröffentlichung automatisch zu erstellen, zu testen und vorzubereiten. Es ist eine Fortsetzung der kontinuierlichen Integration, bei der die Codeänderungen nach Abschluss der Build-Phase in einer Test- oder Produktionsumgebung bereitgestellt werden.

Scrumban

Scrumban

Wie der Name schon sagt, kombiniert Scrumban Scrum und Kanban. Diese hybride Methodik wurde entwickelt, um die Anforderungen von Teams zu erfüllen, die das Batching von Arbeitsvorgängen minimieren und ein Pull-basiertes System verwenden möchten.

Scrumban bietet die Scrum-Struktur und die Flexibilität und Visualisierungsmöglichkeiten von Kanban. Auf diese Weise erhalten Sie ein vielseitiges und einfacheres Workflow-Management und können Produktionsanforderungen erfüllen, ohne überlastet zu werden.  

Lean Software Development (LSD)

Lean ist eines der agilen Frameworks, die in der Softwareentwicklung verwendet werden. Es hilft, den Entwicklungsprozess zu rationalisieren und zu optimieren und gleichzeitig die Verschwendung zu minimieren.

LSD eliminiert unnötige Schritte beim Entwerfen und Entwickeln eines Softwaresystems, wodurch erheblich Zeit und Kosten eingespart werden. Es fördert auch die Zusammenarbeit zwischen Ihren Teammitgliedern, um den Arbeitsablauf ohne Verwirrung oder Konflikte zu optimieren. LSD beinhaltet sieben Prinzipien, die einige Taktiken, Prozesse und Praktiken beinhalten. Diese sind:

  • Schnelle Lieferung
  • Qualitätsaufbau
  • Abfall beseitigen
  • Optimieren Sie den Arbeitsablauf
  • Teamarbeit
  • Verpflichtungen aufschieben
  • Lernen verstärken

Diese Methode eignet sich für Projekte jeder Größe, da sie sehr anpassungsfähig und skalierbar ist.

Extreme Programming (XP)

extremes Programmieren

Extreme Programming (XP) wurde in den frühen 1990er Jahren entwickelt und konzentriert sich auf die Verbesserung der Teamarbeit, die Förderung eines gesunden Arbeitsumfelds und die Pflege des Lernens.

Bei dieser Methode arbeiten Entwickler paarweise, wobei ein Entwickler das Programm schreibt, während der andere zuschaut. Sie wechseln auch regelmäßig die Rollen während eines bestimmten Sprints. Dies ermöglicht ein kontinuierliches Feedback und Überprüfungen der Codequalität und der Fähigkeiten des Entwicklers.

Darüber hinaus fördert XP kontinuierliches Feedback vom Kunden an die Entwicklerteams und eine einfache Kommunikation zwischen den Teams.

Auf diese Weise können sich Teams bei Bedarf schnell an die Änderungen anpassen. Diese agile Methodik eignet sich für Projekte mit wechselnden Anforderungen und technischen Risiken.

Design Thinking

Design Thinking ist ein effektiver Ansatz, bei dem ein Produkt basierend auf den Bedürfnissen und Anforderungen des Endbenutzers oder Kunden entworfen und implementiert wird. Es erleichtert Ihnen auch die Anpassung an sich ändernde technologische und industrielle Veränderungen.

Dieser Prozess ist iterativ und erkennt an, dass es viele Möglichkeiten gibt, ein bestimmtes Problem zu lösen, anstatt nur eine. Es fördert auch Innovation, Experimente und Beobachtung.

Hier sind die Teams offen für Vorschläge und Ideen und wählen den besten Ansatz, der die besten Ergebnisse für das Projekt bieten kann, um ein Qualitätsprodukt zu schaffen und die Erwartungen von Kunden oder Benutzern zu erfüllen.

Crystal

Kristall-1

Crystal ist eine hochflexible agile Methodik, die dem Team die Freiheit bietet, Prozesse eigenständig zu entwickeln. Es konzentriert sich in erster Linie auf Einzelpersonen und ihre Interaktionen und nicht nur auf Tools und Prozesse. Aus diesem Grund ist Kommunikation eines ihrer Hauptattribute.

Kristall ist von verschiedenen Arten:

  • Crystal Clear für bis zu 8 Personen im Team
  • Kristallgelb für 10-20 Personen
  • Crystal Orange für 20-50 Personen
  • Crystal Red für 50-1000 Personen

Diese agile Methodik zielt darauf ab, Produkte von höchster Qualität zu liefern, indem sie sich auf Interaktion, Teamwork und Symbiose konzentriert, die zu mehr Effizienz führen. Die Teams finden den besten Weg, um ein Projekt auf der Grundlage der Herausforderungen und einzigartigen Anforderungen anzugehen.

Disciplined Agile (DA)

Disciplined Agile (DA) ist eine agile Methodik, die Teams hilft, organisatorische Kontrollen zu rationalisieren, die geschäftliche Agilität zu verbessern und einen besseren finanziellen Erfolg zu erzielen.

DA ermöglicht es Ihnen, den besten Weg zur Anpassung an die Projektanforderungen und den Arbeitsstil Ihres Teams zu finden, damit Prozesse ohne Verwirrung schneller abgeschlossen werden können.

Hier verwendet das Team einfachere, leichtgewichtige Prozesse, um seine Ziele schneller zu erreichen. Es ähnelt Crystal und kann sich für einen hybriden Ansatz entscheiden, der die Konzepte von Scrum, Kanban und XP kombiniert.

Dynamic Systems Development Method (DSDM)

dsdm

Die dynamische Softwareentwicklungsmethode (DSDM) eignet sich für Projekte mit engeren Zeitplänen und Budgets. Es konzentriert sich häufig darauf, ein Produkt in Zyklen zu liefern, was einen inkrementellen und iterativen Entwicklungsansatz beinhaltet.

DSDM ermöglicht es Ihnen, eine Roadmap zu entwerfen, die eine kontinuierliche, frühzeitige Lieferung der Produkte beinhaltet. Es priorisiert auch das Sammeln von Kundenfeedback während des gesamten Entwicklungsprozesses und die Validierung, ob die Anforderungen gemäß den Erwartungen erfüllt werden.

Feature Driven Development (FDD)

Feature Driven Development (FDD) ist eine inkrementelle, kundenorientierte und iterative agile Methodik. Es zielt darauf ab, konsistent und häufig funktionierende Software zu produzieren. Es beinhaltet Stufen:

  • Entwicklung des Projektmodells
  • Erstellen der Liste der Funktionen, die dem Produkt hinzugefügt werden sollen
  • Planung nach Funktion
  • Entwerfen des Produkts nach Merkmalen
  • Aufbau des Produkts nach Funktion

Wie der Name schon sagt, wird diese Methode von wertvollen Merkmalen angetrieben, die ein Produkt auf dem Markt einzigartig und für den Endverbraucher nützlich machen. Die oben genannten Schritte helfen Teams, sich stetig zu bewegen und ihre Ziele ohne Probleme zu erreichen. Es ist für größere Teams geeignet.

Behavior Driven Development (BDD)

Behavior Driven Development (BDD) ist eine agile Methodik, die verhaltensorientiert ist. Seine Konzepte fördern die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern mit oder ohne viel technisches Wissen in der Softwareentwicklung.

Es beinhaltet das Schreiben von Testfällen und Funktionen, die die Projektanforderungen und Akzeptanznormen enthalten, wie sich das System verhalten muss.

Auf diese Weise können Sie die Anforderungen an die Funktionalität besser verstehen und einfach mit dem Projekt beginnen und die nächsten Schritte und Ergebnisse antizipieren. BDD hilft Teams, ihre Bedürfnisse genau zu kommunizieren, Probleme frühzeitig zu erkennen und ein robustes Softwaresystem zu erstellen.

Scaled Agile Framework (SAFe)

skalierbares Framework

Scaled Agile Framework (SAFe) umfasst eine Reihe von organisatorischen Arbeitsabläufen und Mustern zur Implementierung von Agilität auf Unternehmensebene. Es handelt sich um ein leichtgewichtiges Framework, das eine zentralisierte Entscheidungsfindung ermöglicht, um die Entwicklungseffizienz zu steigern.

Diese agile Methodik bringt die Leistungsfähigkeit von DevOps und Lean, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, innovative Produkte schneller und mit höherer Qualität zu entwickeln.

Large-Scale Scrum (LeSS)

LeSS ist ein agiles Framework, das die Skalierung von Scrum für verschiedene Teams ermöglicht, die an einem Produkt arbeiten. Es zielt darauf ab, Verschwendung zu vermeiden und die Komplexität des Entwicklungsprozesses zu reduzieren.

Diese Methode wendet die Ideen und Prinzipien von Scrum in einem groß angelegten Geschäftskontext durch definierte Leitfäden und Regeln an. Es ist auch für seine Einfachheit bekannt, hilft Teams aber effektiv dabei, ein qualitativ besseres Produkt zu erzielen und die Kundenanforderungen zu erfüllen.

Adaptive Software Development (ASD)

ASD nutzt das Konzept der kontinuierlichen Anpassung an Veränderungen, anstatt dagegen anzukämpfen. Bei ASD verwenden Teams Speculate, Learn and Collaborate, einen dynamischen Softwareentwicklungszyklus, der sich der besseren Zusammenarbeit zwischen Kunden und Teams und dem ständigen Lernen verschrieben hat.

ASD folgt einem nichtlinearen iterativen Softwareentwicklungslebenszyklus, bei dem jeder Zyklus iteriert und geändert werden kann, während der andere Zyklus ausgeführt wird. Es konzentriert sich auch auf die schnelle Herstellung hochwertiger Produkte mit geringeren Wartungskosten.

Agile Project Management

agiles Projektmanagement

Agiles Projektmanagement ist ein effektiver und iterativer agiler Ansatz. Es zielt darauf ab, Entwicklungsprojekte mit kontinuierlichen Releases zu verwalten. Darüber hinaus sammeln und verwenden die Teams, die diese Methode verwenden, in jeder Iteration Kundenfeedback.

Agiles Projektmanagement bietet Teams viele Vorteile, z. B. Beschleunigung der Entwicklungsgeschwindigkeit, Anpassung an Markttrends und verbesserte Zusammenarbeit.

Andere agile Methoden umfassen:

  1. PRINCE2 Agile
  2. Evidenzbasiertes Portfoliomanagement (EB PfM)
  3. Management von Portfolios (MoP)
  4. PMI-Agile Certified Professional (PMI-ACP)
  5. Nexus
  6. Projekt halbes Doppel
  7. Scrum im Maßstab
  8. AgileSHIFT

Und viele mehr.

Fazit

Agile bietet Teams viele Vorteile in Bezug auf Produktivität, Produktqualität und Kundenzufriedenheit, um nur einige zu nennen. Und es gibt viele agile Methoden, aus denen Sie basierend auf den Anforderungen Ihres Projekts auswählen können. Gehen Sie also alle durch, um zu entscheiden, was am besten zu Ihrem Projekt passt. 

Als nächstes auschecken Online-Kurse für Projektmanagement.

Danke an unsere Sponsoren
Weitere großartige Lektüre zum Thema Business Operations
Macht Ihr Geschäft
Einige der Tools und Dienste, die Ihr Unternehmen beim Wachstum unterstützen.
  • Invicti verwendet das Proof-Based Scanning™, um die identifizierten Schwachstellen automatisch zu verifizieren und innerhalb weniger Stunden umsetzbare Ergebnisse zu generieren.
    Versuchen Sie es mit Invicti
  • Web-Scraping, Wohn-Proxy, Proxy-Manager, Web-Unlocker, Suchmaschinen-Crawler und alles, was Sie zum Sammeln von Webdaten benötigen.
    Versuchen Sie es mit Brightdata
  • Semrush ist eine All-in-One-Lösung für digitales Marketing mit mehr als 50 Tools in den Bereichen SEO, Social Media und Content-Marketing.
    Versuchen Sie es mit Semrush
  • Intruder ist ein Online-Schwachstellenscanner, der Cyber-Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur findet, um kostspielige Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
    MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON Intruder