English English French French Spanish Spanish German German
Geekflare wird von unserem Publikum unterstützt. Wir können Affiliate-Provisionen durch den Kauf von Links auf dieser Website verdienen.
Teilen:

Cloud-Backup vs. Lokales Backup: Was ist besser?

Lokale Sicherung vs. Cloud-Sicherung
Invicti Web Application Security Scanner – die einzige Lösung, die eine automatische Verifizierung von Schwachstellen mit Proof-Based Scanning™ bietet.

Cloud-Backups und lokale Backups sind beliebte Formen der Datensicherung. Aus diesem Grund stehen Unternehmen bei der Wahl zwischen diesen Backup-Methoden oft vor dem Dilemma.

Während die Datensicherung für Unternehmen zu einer Standardpraxis geworden ist, sind verschiedene Arten von Sicherungen entstanden, um Unternehmen bei der schnellen Notfallwiederherstellung und Geschäftskontinuität zu unterstützen.

Cloud- und lokale Datensicherung stellen sicher, dass Ihre Daten sicher und sofort verfügbar bleiben Datenwiederherstellung bei jedem Katastrophenfall. Dieser Artikel wird tief in die Vor- und Nachteile beider Backup-Typen eintauchen, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können.

What Is Cloud Backup?

Was ist Cloud-Datensicherung?

Wie Sie vielleicht schon wissen, Cloud-Speicher bezieht sich auf das Datenspeichermodell, das auf entfernten Cloud-Servern über das Internet beruht. In ähnlicher Weise werden beim Cloud-Backup die Unternehmensdaten und -anwendungen auf einem Cloud-Server gesichert, der sich an einem entfernten Standort befindet.

Dieser auch als Online-Backup bezeichnete Dienst wird von Drittanbietern angeboten, die eine Kopie Ihrer Daten auf einem Remote-Server aufbewahren. So können Benutzer jederzeit auf ihre Daten zugreifen.

Was sind die Vorteile von Cloud-Backups?

Hier sind einige der wichtigsten Vorteile von Cloud-Backups:

1. Weniger teuer

Sie können es auch als den Hauptgrund für den Erfolg des Cloud-Speichers betrachten. Als Geschäftsinhaber müssen Sie lediglich eine monatliche oder jährliche Gebühr an den Cloud-Backup-Dienstleister zahlen. Es fallen keine weiteren Vorabinvestitionen oder Verwaltungskosten an.

2. Skalierbarkeit

Unternehmen mit Wachstumspotenzial entscheiden sich für Cloud-Backups, da diese Speicher hochgradig skalierbar sind. Sie können Daten gemäß Ihren Anforderungen sichern. Je nach Auf- oder Abwärtsskalierung Ihres Unternehmens können Sie auch die Menge der Datensicherung erhöhen oder verringern.

3. Erreichbarkeit rund um die Uhr

24-7-Zugänglichkeit der Cloud-Datensicherung

Da die in der Cloud gesicherten Daten über das Internet zugänglich sind, können Sie die Daten problemlos von jedem Gerät und von überall aus abrufen. Diese Datenverfügbarkeit unterwegs ist für ein Unternehmen zwingend erforderlich, insbesondere wenn es einen globalen Kundenstamm bedient.

4. Notfallwiederherstellung

Der Grund, warum sich Unternehmen für eine Datensicherung entscheiden, besteht darin, sie bei Datenverlust, Datendiebstahl und Naturkatastrophen zurückzubekommen. Cloud-Backup schützt Ihre Daten vor Katastrophen vor Ort, indem es eine Remote-Backup-Lösung anbietet.

Die Wiederherstellung von Daten aus einem Cloud-Backup-Speicher ist schnell und einfach, da keine physische Ausrüstung erforderlich ist. So kommt Ihr Unternehmen schnellstmöglich wieder auf Kurs.

5. Nahtlose Verwaltung

Obwohl bestimmte Dinge je nach den Anforderungen und der Größe Ihres Unternehmens variieren können, ist die Verwaltung von Cloud-Backups im Allgemeinen mühelos. Sie müssen weniger Arbeit aufwenden und Zeit Verwaltung Ihrer Daten, da der Dienstanbieter diese in Ihrem Namen verarbeiten kann.

6. Erweiterte Sicherheit

Sicherheit durch Cloud Backup

Anbieter von Cloud-Backup-Diensten verwenden modernste Maßnahmen, um dies sicherzustellen Datensicherheit und Einhaltung. Daher werden hier gespeicherte Daten besser vor lokaler Sicherung geschützt.

Die Sicherheit von Cloud-Datensicherungen verwendet verschiedene Sicherheitsprotokolle wie End-to-End-Verschlüsselung, Verschlüsselung im Ruhezustand, komplexe Zugriffskontrollmechanismen, physische Sicherheit von Rechenzentren, Echtzeit-Videoüberwachung und so weiter.

Nachdem wir nun die Vorteile der Online-Sicherung kennen, sehen wir uns ihre Nachteile an.

Was sind die Nachteile von Cloud-Backups?

Auf der anderen Seite gibt es einige Nachteile des Cloud-Backups, die Sie nicht ignorieren können.

1. Langsame Sicherung

Wenn Sie eine große Datenmenge von Ihrem Computer oder lokalen Server vollständig sichern müssen, kann der Cloud-Backup-Anbieter lange brauchen, um die Sicherung durchzuführen. Internetgeschwindigkeit und begrenzte Bandbreite sind für langsam verantwortlich Datensicherung was zu einem hohen Stromverbrauch führt.

2. Langsame und kostspielige Wiederherstellung

Langsame und kostspielige Wiederherstellung

Während die Datensicherung ein konstanter und müheloser Prozess zu sein scheint, kann die Wiederherstellung der Sicherungsdaten aus der Cloud eine Herausforderung darstellen. Abhängig von der Datenmenge, die Sie wiederherstellen müssen, kann der Vorgang langsam und zeitaufwändig sein. Auch der Wiederherstellungsprozess kann für einige Unternehmen kostspielig sein.

3. Sicherheitslücken

Obwohl Cloud-Backup-Unternehmen maximale Sicherheitsmaßnahmen ergreifen, einschließlich End-to-End-Verschlüsselung, ist keine Datensicherungsmethode 100 % sicher. Sogar Ihre in der Cloud gesicherten Daten können zum Opfer fallen Cyber-Angriffe. Denken Sie daher zweimal darüber nach, ob Sie Cloud-Backup als einzige Sicherungskopie verwenden möchten.

4. Internetabhängigkeit

Der gesamte Prozess der Cloud-Sicherung und -Aufbewahrung hängt von der Internetverbindung ab. Ohne eine zuverlässige Internetverbindung können Unternehmen keine Daten sichern oder auf dem lokalen System wiederherstellen. Bei einer Unterbrechung des Internets kann es zu Naturkatastrophen wie einem Sturm oder Erdbeben kommen, die eine Datensicherung verhindern können.

5. Weniger Kontrolle

Unternehmen, die mit sensiblen und geschäftskritischen Daten umgehen, benötigen mehr Kontrolle über ihre Dateien, als ein Cloud-Backup-Speicheranbieter bieten könnte. Daher werden sie es als Nachteil von Cloud-Plattformen empfinden.

6. Möglicher Datenverlust

Beim Cloud-Backup besteht die Möglichkeit eines Datenverlusts

Bevor Sie sich für einen Cloud-Datensicherungsdienst entscheiden, lesen Sie dessen Richtlinien zur Datenaufbewahrung bei Dienstkündigung. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre gesicherten Daten herunterladen können, während Sie den Vertrag oder das Abonnement kündigen. Versuchen Sie auch zu bestätigen, wie lange Ihre Daten nach Vertragskündigung aufbewahrt werden.

Im nächsten Abschnitt werden wir einige beliebte Optionen für Cloud-Backups diskutieren.

Cloud-Sicherungsoptionen

Cloud-Backup bedeutet, Tools und Lösungen zu verwenden, um kontinuierlich eine Sicherungskopie der Änderungen, die Sie an einer Datei vornehmen, in der Cloud abzulegen. Sie können jede dieser vertrauenswürdigen Cloud-Backup-Lösungen verwenden:

1. Acronis

Acronis bietet eine perfekte Mischung aus Datensicherung und Datenschutz. Ob es sich um eine Systemdatei, eine Anwendung, ein Foto oder ein Dokument handelt, Sie können dieses Tool verwenden, um es zu sichern.

YouTube-Video

Acronis unterstützt auch direktes Cloud-zu-Cloud-Backup Ihrer Daten von einem Microsoft 365-Konto. Die Wiederherstellung von Sicherungsdateien ist mit diesem Dienstprogramm ebenfalls mühelos.

2. Ausbund

Ausbund ist die Cloud-Backup-Funktion, die Ihre Daten durch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sichert. Der Sicherungs- und Wiederherstellungsprozess wird aufgrund der maximierten Komprimierung und Geschwindigkeit schnell und einfach.

Paragon Cloud-Sicherungsdienst

Sie können damit sowohl Sicherungen auf Dateiebene als auch sektorbasierte Sicherungen durchführen. Darüber hinaus können Sie damit auch bestimmte Informationen wiederherstellen und auf beschädigte Daten zugreifen.

3. Karbonit

Wenn Sie nach einer unbegrenzten Cloud-Datensicherung auf einer sicheren und verschlüsselten Plattform suchen, entscheiden Sie sich dafür Carbonite. Es unterstützt alle Datei- und Fotoformate für die automatische Cloud-Sicherung, und Sie können von überall auf die Sicherungskopie zugreifen.

YouTube-Video

Carbonite aktualisiert Ihr Backup kontinuierlich mit neuen Änderungen, sodass Sie sich keine Gedanken über Datenverlust aufgrund von Beschädigung, Gerätediebstahl, Cyberangriff, versehentlichem Löschen oder irgendetwas anderem machen müssen.

What Is Local Backup?

Was ist eine lokale Sicherung?

Ein lokales Backup bedeutet Datensicherung auf einem Speicher, den Sie in Ihrer Nähe aufbewahren können. Normalerweise schließen Sie ein lokales Speichergerät direkt an den Quellserver oder -computer an und erstellen eine Sicherungskopie. Es ist auch möglich, eine lokale Sicherung über ein lokales Netzwerk oder eine LAN-Verbindung durchzuführen.

Was sind die Vorteile der lokalen Sicherung?

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihre Daten lokal zu sichern, können Sie die folgenden Vorteile genießen:

1. Sicherheit 🔐

Wenn Sie die Daten lokal auf Geräten wie externen Festplatten sichern, bleiben sie genauso sicher wie Ihr Netzwerk. Nachdem die Sicherung abgeschlossen ist, trennen Sie sie vom System oder Netzwerk, wodurch sie absolut sicher ist Malware oder Cyberangriffe, die sich normalerweise über das Internet ausbreiten.

2. Erreichbarkeit vor Ort

Wenn es um sofortige Erreichbarkeit geht, geht nichts über die Datensicherung vor Ort. Diese lokalen Sicherungen werden auf lokalen Geräten gespeichert, die sich auf dem Bürogelände befinden. Während die Cloud-Sicherung aufgrund einer Internetunterbrechung oder aus anderen Gründen möglicherweise nicht verfügbar ist, bleiben die lokalen Optionen immer praktisch.

3. Keine Internetabhängigkeit

Keine Internetabhängigkeit

Ob Sie sich für ein lokales Backup oder ein Cloud-Backup entscheiden, hängt davon ab Internet-Geschwindigkeit und die Datenmenge, die Sie sichern müssen. Wenn eine niedrige Internetgeschwindigkeit Ihre tägliche Realität ist, ist die Wahl lokaler Geräte für die Sicherung eine kluge Entscheidung. Mit dieser Methode können Sie Daten sichern und bei Bedarf schnell wiederherstellen.

4. Bessere Geschwindigkeit

Bei lokalen Backups wird die Geschwindigkeit nicht durch die Internetverbindung gesteuert. Im Vergleich zur Datensicherung auf einer Cloud-Plattform nehmen lokale Speicher einen Bruchteil der Zeit in Anspruch. Nach Durchführung der Erstsicherung dauert das regelmäßige Update nur wenige Minuten.

5. Steuern

Wenn Sie Daten lokal sichern, kennen Sie den genauen Speicherort Ihrer Daten. Außerdem haben Sie die Kontrolle über Ihre Dateien und können so sicherstellen, dass die Daten nicht in die falschen Hände geraten. Darüber hinaus schützt diese Art von Backup Ihre Daten vor jeder Cyberbedrohung auf Servern von Drittanbietern.

6. Schnelle Datenwiederherstellung

Schnelle Datenwiederherstellung

Da lokale Backups nicht von der Internetverbindung abhängig sind, ist die Datenwiederherstellung von lokalen Geräten viel schneller als von Cloud-Backups. Benutzer, die eine große Datenmenge wiederherstellen müssen, profitieren von dieser lokalen Sicherungsfunktion.

7. Backup auf mehreren Geräten

Wenn Sie sich für eine lokale Datensicherung entscheiden, können Sie zwischen internen Festplatten, externen HDD/SSD und USB-Sticks das Gerät Ihrer Wahl auswählen. Sie können auch verschiedene Dateien auf verschiedenen Geräten ablegen oder mehrere Sicherungskopien aller wichtigen Dateien erstellen und diese auf mehreren Geräten speichern.

In dieser Vergleichsstudie zwischen Cloud-Backup und lokalem Backup ist es jetzt an der Zeit, die Nachteile des lokalen Backups kennenzulernen.

Was sind die Nachteile der lokalen Sicherung?

Ähnlich wie bei der Cloud-Sicherung ist die lokale Sicherung nicht frei von Einschränkungen. Hier sind einige davon:

1. Erhöhte Anschaffungskosten 💰

Erhöhte Anschaffungskosten

Im Vergleich zur Cloud-Sicherung sind die Hardwarekosten für die lokale Sicherung zum Speichern der gleichen Datenmenge höher. Dank der teuren Festplatten und Solid-Disk-Laufwerke kann ein lokales Backup das Budget Ihres Unternehmens erheblich belasten. Außerdem müssen Sie die Laufwerke austauschen, da diese nicht ewig halten.

2. Nicht flexibel

Wenn Ihr Unternehmen wächst, müssen Sie mehr Daten sichern. Das physische Hinzufügen weiterer Datensicherungshardware ist in der Tat ein hektischer Prozess als die Erweiterung Ihres Datensicherungsspeichers in der Cloud. Die Anschaffung zusätzlicher Speichergeräte und deren Installation kann Ihr Team stark belasten.

3. Hoher Wartungsaufwand

Wenn Sie denken, dass die Verwaltung lokaler Datensicherungen einfach ist, liegen Sie falsch. Sie müssen viel Zeit und Mühe investieren, um die Daten lokal zu verwalten. Da die dedizierten Mitarbeiter der Anbieter Cloud-Backup-Daten pflegen, spüren die Kunden die Arbeitsbelastung nicht.

4. Möglichkeit eines physischen Schadens

Bei lokaler Datensicherung besteht die Gefahr, dass Daten durch physische Beschädigung verloren gehen. Ob es sich um eine externe Festplatte oder einen USB-Stick handelt, die Geräte nutzen sich mit der Zeit ab. Daher können Sie nicht erwarten, dass diese Ihnen für immer dienen, indem Sie Ihre Daten sichern.

5. Anfälligkeit für Ransomware

Anfälligkeit für Ransomware

Unnötig zu sagen, dass lokale Computer einen geringeren Sicherheitsschutz haben als Cloud-Backup-Server. Wenn Sie also Ihre Daten auf einem internen Speicher oder einem anderen Gerät sichern, das unter einem Ransomware-Angriff leidet, verlieren Sie Ihre Dateien für immer, wenn Sie das Lösegeld nicht bezahlen.

6. Nutzlos während einer lokalen Katastrophe

Lokales Backup wäre keine praktische Option, wenn Ihr Standort von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben, Tsunamis oder sogar Feuer getroffen wird. Da auch die Sicherungsgeräte betroffen sind, wird es fast unmöglich, eine Notfallwiederherstellung durchzuführen.

Wenn Sie sich für eine lokale Sicherung entscheiden möchten, nachdem Sie die Vor- und Nachteile kennen, finden Sie hier die häufig verwendeten lokalen Sicherungsoptionen.

Lokale Sicherungsoptionen

Lokale Sicherung bedeutet, dass die Sicherung auf einem beliebigen Ort gespeichert wird Datenspeicherlaufwerke du benutzt. Es könnte eines der folgenden sein:

1. Festplattenlaufwerk oder HDD

Festplatte oder HDD

Festplatten sind die am häufigsten verwendete Hardware für lokale Backups. Sie können Daten auf einer externen Festplatte oder einer dedizierten internen Festplattenpartition sichern. Diese sind in der Regel günstiger als SSDs.

2. Solid-State-Laufwerk oder SSD

Solid State Drives werden als lokales Backup-Gerät immer beliebter und sind eine schnellere Alternative zu HDDs. Diese leistungsstarke Hardware ist kleiner als Festplatten, kann aber mehr Daten speichern. Diese sind auch sehr zuverlässig, wenn es um Langlebigkeit geht.

3. USB-Flash-Laufwerke

USB-Flash-Laufwerke

Aufgrund des geringen Datenspeicherplatzes verwenden Unternehmen normalerweise keine USB-Sticks, um Daten lokal zu sichern. Es ist jedoch eine praktikable Option, wenn Sie eine weitere Kopie einer kleinen Menge kritischer Daten haben möchten.

Endgültiges Urteil 👩‍💻

Wie Sie aus der obigen Diskussion verstehen können, haben sowohl lokale Backups als auch Cloud-Backups ihre eigenen Vor- und Nachteile. Aus diesen Gründen ist es nicht möglich, einen zum Gewinner zu erklären.

Wenn Sie keine stabile Internetverbindung haben und es sich aus Sicherheitsgründen nicht leisten können, Ihre Daten auf einen externen Speicher zu verschieben, sollten Sie sich für ein lokales Backup entscheiden. Cloud-Backup ist jedoch Ihre erste Wahl, wenn Ihr Standort katastrophenanfällig ist und Sie nicht über die Mitarbeiter verfügen, um das Backup manuell zu verwalten.

Bei der Entscheidung zwischen Cloud-Backup und lokalem Backup müssen Sie eine Checkliste Ihrer Anforderungen erstellen und sehen, welcher Ansatz Ihre Anforderungen am besten erfüllt.

Wenn Sie über genügend Budget und Ressourcen verfügen, können Sie beide Sicherungsmethoden verwenden, die als eine der besten gelten Datensicherung Praktiken.

Danke an unsere Sponsoren
Weitere großartige Lektüren zum Thema Cloud Computing
Macht Ihr Geschäft
Einige der Tools und Dienste, die Ihr Unternehmen beim Wachstum unterstützen.
  • Invicti verwendet das Proof-Based Scanning™, um die identifizierten Schwachstellen automatisch zu verifizieren und innerhalb weniger Stunden umsetzbare Ergebnisse zu generieren.
    Versuchen Sie es mit Invicti
  • Web-Scraping, Wohn-Proxy, Proxy-Manager, Web-Unlocker, Suchmaschinen-Crawler und alles, was Sie zum Sammeln von Webdaten benötigen.
    Versuchen Sie es mit Brightdata
  • Semrush ist eine All-in-One-Lösung für digitales Marketing mit mehr als 50 Tools in den Bereichen SEO, Social Media und Content-Marketing.
    Versuchen Sie es mit Semrush
  • Intruder ist ein Online-Schwachstellenscanner, der Cyber-Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur findet, um kostspielige Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
    MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON Intruder