Sehen Sie sich an, was in IBM MQ 9 eingeführt, entfernt und geändert wird und wie es in einer Linux-Umgebung installiert wird.

IBM hat WebSphere veröffentlicht MQ 9 dieses Jahr im Juni mit vielen neuen Funktionen und Verbesserung. Einige der bemerkenswerten Änderungen in MQ9 sind:

  • MQ 9 wird unter Windows X86-32, Linux X86-32 und IBM 4690 nicht mehr unterstützt
  • SET POLICY, SETMQMSPL-Befehle haben den neuen Parameter KEY REUSE erhalten
  • Der Befehl fteCreateWebAgent wird entfernt
  • Mehr als 50 AMQ-Nachrichten sind hinzugefügt
  • Die neue IBM MQ Advanced Message Security-Richtlinie mit dem Namen "Vertraulichkeit" wird eingeführt
  • Alle im Unicode 8.0-Standard definierten Unicode-Zeichen werden unterstützt
  • Die LDAP-Autorisierung unter Windows wird unterstützt
  • Möglichkeit zur Steuerung der Auf-, Ab- und Tabulatortaste runmqsc Befehl

Wenn Sie noch arbeiten MQ 8Dann können Sie MQ 9 in die Hand nehmen, da viele Dinge hinzugefügt / geändert wurden.

Lassen Sie uns den Installationsvorgang für MQ 9 durchgehen Linux-Umgebung.

Downloading IBM MQ 9 for Linux

Im Folgenden wird die Testversion von MQ 9 heruntergeladen, die für gültig ist 90 Tage (ausreichend zum üben)

  • Greifen Sie auf die folgende URL zu >> Wählen Sie MQ V9.0 aus der Liste aus und klicken Sie auf Weiter

https://www-01.ibm.com/marketing/iwm/iwm/web/pick.do?source=ESD-WSMQ-EVAL

  • Füllen Sie die persönlichen Daten im Bewertungsformular aus und wählen Sie Folgendes aus

mq9-Download-Liste

  • Akzeptieren Sie die Lizenz und klicken Sie auf "Ich bestätige".
  • Es ist über 500 MB groß und kann je nach Internetgeschwindigkeit einige Zeit in Anspruch nehmen
  • Nach dem Herunterladen sollten Sie die folgende Datei haben
IBM_MQ_9.0.0.0_LINUX_X86-64_TRIAL.tar.gz
  • Lassen Sie uns mit gunzip und tar Befehl extrahieren
gunzip -c IBM_MQ_9.0.0.0_LINUX_X86-64_TRIAL.tar.gz | tar xvf -

Installing IBM MQ 9 on Linux

Zunächst müssen Sie die Lizenzvereinbarung akzeptieren, indem Sie die Datei mqlicense.sh ausführen.

  • Klicken Sie im Fenster Lizenzvereinbarung auf "Akzeptieren"
[root @ localhost MQServer] # ./mqlicense.sh WARNUNG: Verteilung und Freigabe für dieses System können nicht ermittelt werden. Überprüfen Sie, ob es unterstützt wird, bevor Sie mit der Installation fortfahren. Lizenzmaterial - Eigentum von IBM 5724-H72 (C) Copyright IBM Corporation 1993, 2016 Benutzer mit Einschränkungen der US-Regierung - Einschränkung, Verwendung, Vervielfältigung oder Offenlegung durch GSA ADP-Zeitplanvertrag mit IBM Corp. Anzeige der Lizenzvereinbarung auf: 0 Vereinbarung akzeptiert: Weiter mit Installieren. [root @ localhost MQServer] #

Nun sind Sie bereit installieren MQ9. Wenn Sie die heruntergeladene Datei extrahiert haben, sollten viele RPM-Dateien angezeigt werden, und möglicherweise sind nicht alle für die Installation erforderlich.

Das Wesentliche, das Sie installieren müssen, ist jedoch:

MQSeriesServer-9.0.0-0.x86_64.rpm
MQSeriesRuntime-9.0.0-0.x86_64.rpm

Sie können den Befehl rpm verwenden, um es zu installieren.

Hinweis: Runtime RPM muss zuerst installiert werden.

[root @ localhost MQServer] # rpm -ivh MQSeriesRuntime-9.0.0-0.x86_64.rpm
Vorbereiten ... ################################## [100%] Erstellen von Gruppen-mqm Erstellen von Benutzer-mqm Aktualisieren / Installieren ... 1: MQSeriesRuntime-9.0.0-0 ################################## [100%] [ root @ localhost MQServer] # rpm -ivh MQSeriesServer-9.0.0-0.x86_64.rpm
Vorbereiten ... ################################## [100%] Aktualisieren / Installieren ... 1: MQSeriesServer -9.0.0-0 ################################## [100%] Aktualisierte PAM-Konfiguration in / etc / pam.d / ibmmq WARNUNG: Die Systemeinstellungen für dieses System entsprechen nicht den Empfehlungen für dieses Produkt. Weitere Informationen finden Sie in der Protokolldatei unter "/tmp/mqconfig.4433.log". [root @ localhost MQServer] #

Möglicherweise stellen Sie eine Warnung fest, da die Systemeinstellung nicht der Empfehlung entspricht und ich hier erklärt.

  • Standardmäßig wird MQ in / opt / mqm installiert, damit wir es überprüfen können.
  • Gehen Sie zu / opt / mqm und Sie sollten Folgendes sehen.
[root @ localhost mqm] # ​​ls -ltr total 44 -r - r - r--. 1 mqm mqm 0 19. Mai 2016 mqpatch.dat -r - r - r--. 1 mqm mqm 14932 19. Mai 2016 instinfo.tsk dr-xr-xr-x. 2 mqm mqm 6. Mai 19 2016 inc dr-xr-xr-x. 2 mqm mqm 4096 25. Dezember 08:55 READMES dr-xr-xr-x. 3 mqm mqm 19 Dec 25 08:55 msg dr-xr-xr-x. 3 mqm mqm 132 25. Dezember 08:55 samp dr-xr-xr-x. 2 mqm mqm 4096 25. Dezember 08:55 Lizenzen dr-xr-xr-x. 16 mqm mqm 188 25. Dezember 08:56 doc dr-xr-xr-x. 5 mqm mqm 41 25. Dezember 08:56 java dr-xr-xr-x. 2 mqm mqm 102 25. Dezember 08:56 swidtag dr-xr-xr-x. 3 mqm mqm 4096 25. Dezember 08:56 bin dr-xr-xr-x. 4 mqm mqm 4096 25. Dezember 08:56 lib dr-xr-xr-x. 3 mqm mqm 4096 25. Dezember 08:56 lib64 [root @ localhost mqm] #
  • Gehen Sie zum Ordner bin und führen Sie ihn aus dspmqver um die Version zu überprüfen
[root @ localhost bin] # ./dspmqver
Name: IBM MQ
Version: 9.0.0.0
Stufe: p900-L160518.TRIAL BuildType: IKAP - (Produktions-) Plattform: IBM MQ für Linux (x86-64-Plattform) Modus: 64-Bit-Betriebssystem: Linux 3.10.0-514.el7.x86_64 InstName: Installation1 InstDesc: Primär: Nein InstPath: / opt / mqm Datenpfad: / var / mqm MaxCmdLevel: 900 LicenseType: Trial [root @ localhost bin] #

Dies bestätigt, dass MQ 9 erfolgreich installiert wurde. Es liegt ganz bei Ihnen, mit dem Einrichten des Warteschlangenmanagers und einer Umgebung fortzufahren.