English English French French Spanish Spanish German German
Geekflare wird von unserem Publikum unterstützt. Wir können Affiliate-Provisionen durch den Kauf von Links auf dieser Website verdienen.
Teilen:

Was ist Reputationsmanagement SEO?

Was ist Reputationsmanagement SEO
Invicti Web Application Security Scanner – die einzige Lösung, die eine automatische Verifizierung von Schwachstellen mit Proof-Based Scanning™ bietet.

Reputationsmanagement SEO steuert, wie Unternehmen auf dem Markt erscheinen. Diese Strategie funktioniert auch als Schadensbegrenzungsmechanismus für Reputationsverluste.

Ein renommierter Think Tank für Unternehmensforschung, Weber Shandwick, berichtete im Jahr 2020, dass 63 % des Marktwerts Ihrer Marke oder Ihres Unternehmens vom Ruf abhängen.

Sie können sich diesen Markenruf durch umfangreiches Marketing, Produktinnovationen, zufriedene Kunden usw. verdienen. Aber wissen Sie, es dauert nur ein paar Minuten eines viralen Videos oder eines einfachen PR-Fehlers eines Mitarbeiters, um alles zu ruinieren. 

Sie müssen Ihr Reputationsschadenskontrollteam oder eine Drittagentur mobilisieren, die die unmittelbaren Verluste beheben kann. Das Rezept hier ist schnell Suchmaschinenoptimierung (SEO) der Negativität mit positiven Bewertungen und Inhalten entgegenzuwirken. 

Lesen Sie weiter, um mehr über diese SEO-Taktik der nächsten Generation zu erfahren, mit der Marken vor katastrophalen Momenten bewahrt werden können.     

SEO: Overview

Wie der Name schon sagt, manipuliert die Suchmaschinenoptimierung das World Wide Web (WWW) Suchmaschinen (Google oder Bing) ethisch vertretbar, um Ihre Online-Präsenz ganz oben in allen Suchergebnissen anzuzeigen, die bestimmte Schlüsselwörter enthalten.

Nehmen wir an, Sie sind in der Warenproduktion und im Druckgeschäft tätig. Jedes Mal, wenn Ihre Zielgruppe nach Kaffeetassendruck sucht, wird Ihre Website bzw E-Commerce -Portal würde ganz oben auf den Suchergebnisseiten erscheinen.

Es kann auf zwei Arten geschehen. Erstens sind Sie der einzige Warendrucker der Welt. Suchmaschinen haben keine andere Möglichkeit, anstelle von Ihnen zu präsentieren. Das ist lächerlich unmöglich. 

Daher ist die zweite Option SEO, die die Ursache für die hervorragende Leistung Ihrer Website sein könnte SERPs. Suchmaschinen finden Ihre Website-Inhalte, Social-Media-Präsenz, Produktbewertungen, Kundenstimmen usw. authentischer als Ihre Mitbewerber. Somit tauchen Sie oben auf. 

So wie Sie eine Seite ganz oben in SERP platzieren können, können Sie Counter-SEO betreiben, um den Rang zu verringern. Platzieren Sie es beispielsweise irgendwo auf der 2. oder 3. Seite der Google-Suche, die Benutzer selten besuchen.

Um eine geschäftliche Wahrnehmung zu schaffen, Geschäftskonkurrenten zu überwältigen und den Ruf der Marke zu festigen, verwenden SEO-Experten dieses Tool umgekehrt, um Ihre Online-Präsenz positiv zu verbessern.      

SEO: Objectives

Traffic organisch erhalten

bio

Für jedes Unternehmen ist einer der Hauptgründe für SEO, mehr Menschen dazu zu bringen, ihre Zielseite oder Website organisch zu besuchen. Obwohl verschiedene Unternehmen unterschiedliche Ziele haben, wirkt sich mehr Traffic positiv auf andere Metriken aus.

Konvertieren Sie mehr Verkehr

Immer mehr Traffic und Leads in Kunden umzuwandeln, ist das Ziel jedes Unternehmens. SEO spielt eine große Rolle in diesem Konvertierungsprozess. Es verwendet verschiedene Ansätze durch interne und externe Inhalte, um mehr Kunden dazu zu bringen, sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu entscheiden. 

Erhöhen Sie die auf Seiten verbrachte Zeit

Je mehr Zeit die Leute auf Ihrer Website verbringen, desto höher ist die Chance, dass sie Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung kaufen. SEO-Optimierung bedeutet auch, es benutzerfreundlich zu gestalten, damit die Leute lesen, was Sie zu sagen haben, und sich überzeugen lassen, bevor sie sich für Ihr Produkt entscheiden.

Absprungrate reduzieren

Wenn ein Benutzer auf Ihre Website kommt und diese ohne Interaktion verlässt, wird Ihr Unternehmen keinen sichtbaren Nutzen daraus ziehen. Daher sollte das Ziel von SEO darin bestehen, sie dazu zu bewegen, Maßnahmen zu ergreifen und die Absprungrate zu verringern.

Erhöhen Sie die Domänenautorität

Die Domain Authority (DA) ist für die Zuverlässigkeit Ihres Unternehmens und das Ranking der Webseiten unerlässlich. Mit einem höheren DA haben Ihre Blogs eine höhere Chance, einen Rang einzunehmen, und die Benutzer vertrauen Ihnen tendenziell mehr. 

Obwohl Sie DA mit SEO nicht vollständig kontrollieren können, beeinflusst es die Domainautorität in hohem Maße. 

Ein starkes Backlink-Profil für Ihr Unternehmen hilft Ihnen, viele große Namen in SERP zu übertreffen. Einer der Hauptgründe, warum Unternehmen SEO wollen, sind qualitativ hochwertige und maßgebliche Backlinks.

Maximieren Sie die Seitengeschwindigkeit

Eine einwandfreie Benutzererfahrung ist der Schlüssel zur Gewinnung und Bindung von Kunden. Dafür brauchen Sie eine schnelle und reaktionsschnelle Website. Die Seiten Ihrer Website sollten schnell geladen werden und beim Klicken sofort reagieren. Mit der richtigen SEO können Unternehmen auch die beste verfügbare Seitengeschwindigkeit erzielen.

Stellen Sie sicher, dass mehr Seiten Traffic generieren

Manchmal erhalten Sie Leads und Conversions nur über wenige Zielseiten. Es ist nicht ideal für eine langfristige Geschäftsstrategie. Mit einer guten SEO-Technik können Unternehmen ihre Traffic-generierenden Seiten diversifizieren. 

Optimierung der internen Verlinkung

Die interne Verlinkung zwischen den verschiedenen Seiten Ihrer Website ist wichtig für Ihre Besucher und die Crawler-Bots. Ein weiterer Grund, warum Unternehmen SEO implementieren sollten, ist eine geeignete Richtlinie für die Verlinkung interner Seiten. 

Dadurch verbringen Nutzer mehr Zeit auf Ihrer Website und senden ein positives Signal an die Crawler.

Reputation Management: Introduction

Reputationsmanagement ist eine Unternehmenspraxis zur Kontrolle dessen, was die Öffentlichkeit über Ihr Unternehmen weiß. Aus offensichtlichen Gründen möchten Sie, dass Ihrer Zielgruppe, Benutzern, Interessenten, Kunden und mehr nur die guten Dinge zur Verfügung stehen.

Vor dem digitalen Zeitalter verließen sich Unternehmen für das Reputationsmanagement auf öffentliche Veranstaltungen, administrative Lobbyarbeit, Konferenzen, Spendenaktionen für wohltätige Zwecke usw.

Was-ist-Reputation-Management

Das heutige Brand Reputation Management steuert jedoch hauptsächlich unternehmensbezogene Inhalte im Internet. Förderung positiver Benutzerbewertungen, gut News Berichterstattungen, positive Influencer-Bewertungen usw. auf allen Kanälen und das Unterdrücken negativer Diskussionen ist eine reine Reputationsmanagement-Taktik.

SEO spielt eine entscheidende Rolle bei der Umsetzung effektiver Taktiken für das Markenreputationsmanagement im Internet. Sie können die Online-Kampagnendaten auch verwenden, um Reputationsaufbau- oder -fixing-Programme offline durchzuführen.

Nun fragen Sie sich vielleicht, wann der richtige Zeitpunkt für das Reputationsmanagement ist. Dies ist eine berechtigte Frage. Wenn Sie die folgenden Signale sehen, seien Sie zuversichtlich, dass Sie Ihr internes Team oder eine beauftragte Agentur mobilisieren müssen, um Ihre Popularität auf dem Markt zu festigen:

  • Der organische Traffic zu Ihrer Marken-Website nimmt ab, da negative Bewertungen und Gerüchte über Ihren Markennamen in den SERPs rangieren. 
  • Ihre PPC-Verwaltungssoftware zeigt an, dass Ihre bezahlten Anzeigen nicht genügend Klicks und Landingpage-Weiterleitungen erhalten, obwohl Sie für die oberste Position bezahlt haben Google Ads.
  • If you are a öffentliches Unternehmen, zeigen Ihre Aktien plötzlich eine Kursbewegung nach unten.
  • Die Groß- und Einzelhandelsgeschäfte führen ein reduziertes Volumen Ihrer Produkte oder Waren.

SEO: Novel Component

Herkömmliche Reputationsmanagementstrategien umfassen Folgendes: 

  • Lobbying bei Branchenführern, Investmentgruppen und großen Wall-Street-Playern
  • Anfechtung der negativen Berichterstattung vor Gericht und Erlangung einer positiven Entscheidung zur Entfernung des Inhalts
  • Fusion mit einer anderen angesehenen Marke und Änderung des Produkts oder der Dienstleistungen
  • Auditieren und Untersuchen von Produktleistungsproblemen und Wiedereinführung von Produkten mit neuen Angeboten und Zusicherungen

Die obigen Verfahren sind extrem kostspielig. Und in der aktuellen Situation nicht sehr fruchtbar, da die Leute auf ihren Handys, Tablets und Computern über Sie online lesen. 

Auch wenn Sie mit den Anschuldigungen zu Produkt- oder Serviceproblemen klarkommen, werden einige Ihrer Benutzer für immer verschwunden sein. Sie müssen die Online-Inhalte zu Ihrer Marke kontrollieren, insbesondere wenn sie einen Rufschaden erleiden. 

Suchmaschinenoptimierung, insbesondere Reputationsmanagement SEO, ist die einzigartige und effektivste Waffe, die Sie einsetzen können, um das Blatt zu wenden.

SEO ist aus folgenden Gründen eine neuartige und effektive Reputationsfixierungsstrategie: 

  • Ein effektives SEO-Projekt wird einen langfristigen und sich ausbreitenden Effekt über Medien wie Google SERP, Bing, Yahoo, lokale Suche, Google Business, soziale Medien usw. 
  • Aggressives und ethisches SEO kann wieder damit beginnen, positive Inhalte in Bezug auf Ihre Marke zu bewerten und die Kundenperspektiven zu korrigieren.
  • Es ermöglicht Ihnen, die negativen Bewertungen auf Produkt- oder Servicebewertungsseiten zu kontrollieren, indem Sie positive Bewertungen zuerst einordnen, wenn Benutzer nach Ihren Produkten suchen.
  • SEO hilft Ihnen, die plötzliche Veränderung des Markenstatus langfristig von positiv zu negativ aufrechtzuerhalten, während Sie alle tatsächlichen Produkt- oder Serviceprobleme lösen.
  • Kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung ist ein Schutzschild gegen schlechte Schauspieler, die immer da sind, um Ihren Ruf zu schädigen, da Ihre Geschäftskonkurrenten sie eingestellt haben.

Reputation Management SEO: Working

Wenn Sie glauben, dass Sie mit Reputations-SEO negative Erwähnungen, Nachrichten oder Rezensionen über Ihr Unternehmen eliminieren können, liegen Sie falsch. Sie können diesen Ansatz nicht verwenden, um schlechte Bewertungen oder Nachrichten zu löschen oder zu ändern. 

Tatsächlich betont diese Form der SEO, die negativen oder diffamierenden Inhalte mit Markenerwähnungen oder positiven Seiten zu übertreffen. Da positive Bewertungen und Nachrichten zu Ihrer Marke immer höhere Positionen in den Google SERPs einnehmen, wird die negative Publizität über Ihre Marke in den Suchergebnissen nach unten verschoben. 

Folglich ist es weniger wahrscheinlich, dass die Leute negative Informationen über Ihr Unternehmen finden und stattdessen zuerst auf positive und relevante Nachrichten stoßen. Hier sind einige gängige Methoden zur Durchführung von Reputationsmanagement-SEO:

  • Haben Sie ein verifiziertes Unternehmenskonto auf verschiedenen Bewertungsseiten wie Google My Business und Yelp.
  • Reagieren Sie aktiv auf positive und negative Kommentare zu Ihrer Marke.
  • Erstellen Sie hochwertige Inhalte auf Ihrer Website, Ihrem Blog und in den sozialen Medien. 
  • Schreiben Sie relevante Gastbeiträge auf maßgeblichen Websites mit dem Namen, dem Bild und dem Firmenprofil des Autors.

Suppress Negative Content

Negative Inhalte zu Ihrer Marke, Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung oder Ihren Personen erzeugen eine Kettenreaktion von Reputationsschäden. Sie verlieren Ihren Markenruf aus mehreren Gründen. Hier ist ein Beispiel, das das Konzept klar erklärt: 

unterdrücken-negativ

Ein E-Commerce-Portal hat einem Kunden ein Premium-Smartphone verkauft, aber er hat etwas anderes in der Verpackung erhalten. Dasselbe passierte einigen weiteren Verbrauchern. Jetzt bombardieren sie alle Twitter und Facebook mit negativen Tweets und Posts. 

Ein Rivale heuerte einen Stinger an, um interne Neuigkeiten über dieses Missgeschick zu sammeln. Sie stellten fest, dass der Verkäufer und das Fulfillment-Personal von Drittanbietern die Verbraucher betrügen. Das Konkurrenzunternehmen veröffentlicht dies umgehend online.  

Die Leute würden anfangen, diesen Artikel auf vielen Social-Media-Kanälen zu teilen. Der Google-Suchalgorithmus wird es als Trendthema aufgreifen. Jetzt werden auch andere Web-Blogger anfangen, Klatsch zu veröffentlichen, weil dies sicherlich den Website-Traffic erhöhen wird. 

Das eCommerce-Website-Management sollte umgehend eine Expertenagentur für Brand Reputation Management beauftragen. Sie würden auf SEO und andere Inhaltsstrategien zurückgreifen, um die negativen Inhalte zu unterdrücken. 

Geeignete SEO-Taktiken sollten positive Inhalte an die Spitze der SERP schieben, während die negativen auf die zweite, dritte, vierte usw. Seite gehen würden. Infolgedessen sehen die Benutzer jetzt weniger Pannen und mehr die guten Dinge dieser Online-Shopping-Site.        

Tools

Markenerwähnungen

Wollen Sie die Außendarstellung Ihres Unternehmens im Griff haben? Wählen Markenerwähnungen, Ein Reputationsmanagement-Tool zum Aufbau positiver Reputation. Es unterstützt Sie auch dabei, die öffentliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens zu prägen. 

YouTube-Video

Dieses Tool zeigt Ihnen, wer über Sie spricht und was, damit Sie Ihr Image verstehen und es vor negativen Kampagnen schützen können. Außerdem können Sie bei Bedarf sofort Maßnahmen ergreifen und Stimmungsanalysen durchführen, um positive und negative Erwähnungen zu trennen.

Für die beste Benutzererfahrung bietet diese Plattform Tools wie Social Mentions, Hashtag Tracker, Brand Tracker und Social Media Tracker.

Awario

Mit Awariokönnen Unternehmen die Gespräche über ihr Geschäft in der Internetwelt überwachen. Dieses Tool durchsucht soziale Medien, Online-Nachrichtenseiten, Blogs, Rezensionen, Videos und Foren zum Management der Markenreputation.

YouTube-Video

Sie werden der Erste sein, der es erfährt, wenn online ein wichtiges Gespräch über Sie geführt wird. Es verlässt sich nicht auf einen einzelnen Drittanbieter von Daten; Stattdessen durchsucht es täglich mehr als 13 Milliarden Webseiten und verwendet zusätzliche APIs.

Indem Sie die aussagekräftigen Kundenerwähnungen filtern, können Sie sich leicht ein Bild von Ihrer Zielgruppe machen und die Markenüberwachung der Konkurrenz verfolgen.

Final Words

SEO ist die effektivste Marketing-Taktik für Marken/Produkte/Dienstleistungen, wenn Sie erschwingliche Lösungen benötigen. Jedes Unternehmen, von klein bis mittelständisch, und Start-ups greifen auf SEO zurück, um auf dem Markt Fuß zu fassen. 

Wenn dann plötzlich negative Publicity den Ruf eines Unternehmens bombardiert, greifen Markenmanager und Marketing-Gurus auf dieselben Suchmaschinenoptimierungstaktiken zurück, um den negativen Bemerkungen entgegenzuwirken und positive Nachrichten an die Spitze der SERP zu bringen.

Sie können Ihre Reputationsmanagement-SEO-Strategie erstellen, indem Sie den obigen Artikel nutzen. Verlassen Sie sich alternativ auf die Agenturen oder Tools, die gegen eine geringe Gebühr bequeme Dienste anbieten. 

Dies könnte Sie auch interessieren SEO vs. SEM– ein großartiger Leitfaden für digitale Vermarkter.

Danke an unsere Sponsoren
Weitere großartige Lektüre zum Thema SEO
Macht Ihr Geschäft
Einige der Tools und Dienste, die Ihr Unternehmen beim Wachstum unterstützen.
  • Invicti verwendet das Proof-Based Scanning™, um die identifizierten Schwachstellen automatisch zu verifizieren und innerhalb weniger Stunden umsetzbare Ergebnisse zu generieren.
    Versuchen Sie es mit Invicti
  • Web-Scraping, Wohn-Proxy, Proxy-Manager, Web-Unlocker, Suchmaschinen-Crawler und alles, was Sie zum Sammeln von Webdaten benötigen.
    Versuchen Sie es mit Brightdata
  • Semrush ist eine All-in-One-Lösung für digitales Marketing mit mehr als 50 Tools in den Bereichen SEO, Social Media und Content-Marketing.
    Versuchen Sie es mit Semrush
  • Intruder ist ein Online-Schwachstellenscanner, der Cyber-Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur findet, um kostspielige Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
    MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON Intruder