Software Composition Analysis (SCA) ist eine Technik, mit der moderne IT-Teams alle Open-Source-Komponenten finden und verwalten können.

Unternehmen müssen alles über eine von ihnen verwendete Anwendung und deren Zusammensetzung wissen, um entscheiden zu können, ob sie sicher ist und den Vorschriften entspricht.

Wenn Sie eine Anwendung mit einer kompromittierten oder anfälligen Open-Source-Komponente verwenden, besteht immer die Gefahr, dass sie von Angreifern ausgenutzt wird.

Und wenn dies passiert, können Sie alle sensiblen Daten Ihres Unternehmens und Ihrer Kunden verlieren, die in der Anwendung gespeichert sind. Dies könnte zu verlorenem Kundenvertrauen, durchgesickerten Geschäftsinformationen, finanziellen Risiken und Compliance-bezogenen Strafen führen.

Daher müssen Sie wissen, was Sie verwenden und alle Open-Source-Lizenzverpflichtungen und -beschränkungen einer Anwendung kennen.

All dies manuell zu tun, ist jedoch eine ziemlich schwierige Aufgabe. In den meisten Fällen könnten der Code und seine Schwachstellen übersehen werden, wenn Sie diesen Weg gehen.

SCA-Tools vereinfachen und vereinfachen den Prozess, indem sie Open-Source-Komponenten automatisch analysieren.

In diesem Artikel spreche ich alles über SCA und warum es für die Anwendungssicherheit wichtig ist.

Bleib dran!

What Is Software Composition Analysis (SCA)?

Software Composition Analysis (SCA) ist ein Prozess, der Open-Source-Komponenten erkennt, die in der Codebasis einer Anwendung verwendet werden. Dieser automatisierte Prozess ist Teil des Anwendungssicherheitstests, der die einer Anwendung bewertet Sicherheitdienst, Codequalität und Compliance.

Sie können viele auf dem Markt erhältliche SCA-Tools finden, die diesen Prozess durchführen können. Diese Tools helfen Ihnen, Open-Source-Komponenten, ihre indirekten und direkten Abhängigkeiten, unterstützende Bibliotheken, veraltete Abhängigkeiten, potenzielle Exploits und Schwachstellen zu erkennen und zu verwalten.

Analyse der Softwarezusammensetzung

Durch das Scannen einer Anwendung mit einem SCA-Tool wird eine umfassende Stückliste erstellt, die den vollständigen Bestand der Assets einer Anwendung offenlegt. Dies hilft Ihnen, die Anwendung besser zu verstehen, was in ihre Erstellung eingeflossen ist und ob sie sicher zu verwenden ist oder nicht.

Dennoch ist das Konzept von SCA nicht ganz neu. Mit der wachsenden Popularität von Open-Source-Tools im Laufe der Jahre, hauptsächlich aufgrund der Zugänglichkeit und Kosteneffizienz, ist SCA zu einem notwendigen Prozess für App-Sicherheitsprogramme geworden.

Eine SCA-Lösung stattet Ihre Entwickler mit besseren Entwicklungstools aus und leitet Entwickler an, Sicherheit im Lebenszyklus der Anwendungsentwicklung zu berücksichtigen.  

How Does SCA Work?

Um SCA mit einer SCA-Lösung auszuführen, müssen Sie diese auf die Build-Dateien Ihrer App verweisen. Sie finden diese Dateien auf einem Staging-Server, dem Desktop eines Entwicklers oder einem Build-Verzeichnis aus einer CI/CD-Pipeline.

SCA-Tools scannen die Codebasis der Anwendung, um Dateien zu erkennen, die möglicherweise von einem Drittanbieterprodukt stammen. Die Tools können verschiedene Identifizierungstaktiken verwenden, wie z. B. eine eindeutige vorberechnete Liste von Hashes aus Dateien in einer bekannten Anwendung.

Wenn also das SCA-Tool ausgeführt wird, berechnet es Datei-Hashes in Ihrer App und gleicht sie alle mit der Liste ab. Wenn die Hashes übereinstimmen, findet das SCA-Tool das Produkt und seine Version, die Sie verwenden, und analysiert den Quellcode, um proprietäre Codeausschnitte zu entdecken, die in Ihrem Code verwendet werden.  

SCA-Tools pflegen und aktualisieren auch ihre Schwachstellenliste, sodass Sie sie verwenden können, um Jahre nach der Veröffentlichung Probleme in Ihrer Anwendung zu finden. Sie können den Open-Source-Code, Paketmanager, Binärdateien, Manifestdateien, Container-Images usw. untersuchen.

Nach der Identifizierung der Open-Source-Komponenten stellt das Tool sie in einer Stückliste (BOM) zusammen und vergleicht sie mit verschiedenen Datenbanken, die kommerziell oder staatlich geführt sein können, wie die National Vulnerability Database (NVD), die Daten zu gemeinsamen und bekannte Sicherheitslücken in Software.

Darüber hinaus kann das SCA-Tool verschiedene Ausgaben liefern, wie zum Beispiel:

  • Lizenzliste: Es handelt sich um eine Bestandsaufnahme von Anwendungslizenzen, die sich auf in Ihrer App verwendete Komponenten von Drittanbietern beziehen. Sie können sehr restriktiv sein und ein Geschäftsrisiko darstellen, das Sie vermeiden können, um sicher zu bleiben.
  • Stückliste (BOM): Es handelt sich um eine Bestandsaufnahme von Softwarepaketen von Drittanbietern, um Sicherheits- und Compliance-Anforderungen zu erfüllen.
  • Bekannte Schwachstellen: Sie sind kritische Sicherheitslücken in Anwendungskomponenten von Drittanbietern, um den Schweregrad und die Art der Schwachstelle in welchen Dateien zu erkennen.  

Auf diese Weise können SCA-Tools Lizenzen erkennen, Codequalität mit Versionskontrolle, Beitragshistorie usw. analysieren. Diese Informationen helfen Entwicklern, potenzielle Sicherheits- und Compliance-Schwachstellen zu identifizieren und die Probleme schnell zu beheben.

Key Features of SCA

Einige der Hauptmerkmale von SCA sind:

Genaue Stückliste

genaue Stückliste

Ein SCA-Tool erstellt eine genaue Stückliste (BOM) für Ihre Anwendungen. Es beschreibt App-Komponenten, verwendete Versionen und Lizenztyp. Das Ziel von BOM ist es, Entwicklern und Sicherheitsteams dabei zu helfen, App-Komponenten besser zu verstehen und ihre Lizenzierungs- und Sicherheitsprobleme zu bewerten.

Wenn das Tool also Schwachstellen ausgibt, können sie diese schnell beheben und ihre Anwendung und Daten vor Angreifern schützen.  

Finden und Verfolgen von Komponenten

Die manuelle Verfolgung von Komponenten ist eine große Herausforderung und manchmal unmöglich, da Unternehmen mit verschiedenen Lieferketten zu tun haben, darunter Drittanbieter, Partner, Open-Source-Projekte usw.

Ein SCA-Tool findet alle Open-Source-Komponenten aus dem Quellcode einer App, Build-Abhängigkeiten, Container, Unterkomponenten, Binärdateien und Betriebssystemkomponenten. 

Richtlinien durchsetzen

Lizenzkonformität und Sicherheitsbewertung sind überall in einer Organisation nützlich, wobei alle berücksichtigt werden, von Entwicklern bis hin zu leitenden Managern. SCA zeigt die Notwendigkeit, Sicherheitsrichtlinien zu erstellen, Ihren Teammitgliedern OS-Kenntnisse und Schulungen bereitzustellen und schnell auf Sicherheitsereignisse und Lizenzeinhaltung zu reagieren. Darüber hinaus können Sie SCA-Tools verwenden, um Ihre Genehmigungsprozesse zu automatisieren, die Nutzung zu konfigurieren und Behebungsnormen herauszugeben.  

Kontinuierliche Überwachung

Wenn Sie Workloads effektiv verwalten können, würde dies dazu beitragen, die Produktivität Ihres gesamten Teams zu steigern. Mit einem SCA-Tool können Sie beides erreichen, da es kontinuierlich ist Überwachung Ihrer Anwendung um Sicherheitsprobleme und Schwachstellen zu erkennen. Mit diesen Tools können Sie umsetzbare Warnungen einrichten, sodass Sie sofort Informationen über neu entdeckte Schwachstellen in Ihren ausgelieferten und aktuellen Produkten erhalten.  

Umfassende Datenbank

Jede SCA-Lösung hat eine Datenbank, die mit aggregierten Daten aus mehreren Quellen angereichert werden muss. Je umfassender diese Datenbank ist, desto besser kann das SCA-Tool Open-Source-Komponenten und damit verbundene Risiken erkennen.

Aber wenn Sie keine detaillierte Datenbank pflegen, die kontinuierlich aktualisiert wird, wird das genaue Erkennen der Komponenten und ihrer richtigen Versionen zu einer Herausforderung. Infolgedessen fällt es Ihnen schwer, Lizenzen zu aktualisieren, Patches und Updates anzuwenden und Sicherheitsprobleme rechtzeitig zu beheben.  

Inventory

Inventar pflegen

Der SCA-Prozess beginnt mit der Durchführung eines Scans, um ein Inventar zu erstellen, das alle Open-Source-Anwendungskomponenten enthält, einschließlich transitiver und direkter Abhängigkeiten.

Mit einer detaillierten Bestandsaufnahme der Komponenten Ihrer Anwendung können Sie Ihre Anwendung mühelos verwalten und jeden Prozess ohne Verwirrung ausführen, egal ob es sich um Versionskontrolle oder einige Patches machen. Es ist auch erforderlich, um die Einhaltung aller von Ihnen verwendeten Komponenten sicherzustellen, was nicht möglich wäre, wenn Sie eine von Ihnen verwendete Komponente nicht kennen.

Umfangreiches Reporting

Ein gutes SCA-Tool verfügt über eine umfassende Berichterstellung für mehrere Anwendungsfälle, von der Bestands- und Lizenzzuordnung bis hin zur Fehler- und Schwachstellenverfolgung und Due Diligence.

Dies macht es Ihnen leicht, in jeder Phase Einblicke zu gewinnen, damit Sie fundierte Entscheidungen treffen können. Sie sind nützlich für die Verwaltung Ihrer Anwendungskomponenten, Versionskontrolle, Compliance-Anforderungen und Sicherheit. Darüber hinaus sind sie für DevSecOps und DevOps nützlich.

Lizenz-Compliance

Nachdem Sie mithilfe des SCA-Tools alle Open-Source-Komponenten in Ihrer Anwendung identifiziert haben, erhalten Sie vollständige Informationen zu jeder Komponente. Es kann Daten über die Open-Source-Lizenz jeder Komponente, die Kompatibilität der Lizenz mit Ihren Geschäftsrichtlinien und Zuordnungsanforderungen enthalten.

Dies ist erforderlich, um die Lizenzkonformität aufrechtzuerhalten und sicherzustellen, dass Sie keine Komponenten verwenden, die nicht Ihren Richtlinien entsprechen oder Compliance-Risiken darstellen.

Unterstützung mehrerer Sprachen

SCA-Lösungen können viele Sprachen unterstützen und sind mit einer Vielzahl von Anwendungen und Projekten kompatibel.  

Integration

Integration

SCA-Tools lassen sich einfach in verschiedene Build-Umgebungen in verschiedenen Phasen des Lebenszyklus Ihrer Anwendungsentwicklung integrieren. Es lässt sich nahtlos in Ihre Repositories, CI-Server, Paketmanager, IDEs und Build-Tools integrieren.

Dadurch haben Entwickler die Möglichkeit, die am besten geeignete Build-Umgebung für Ihr Projekt auszuwählen, und vereinfachen ihren Prozess.

Benefits of SCA

Organisationen von kleinen bis hin zu großen Unternehmen entwickeln Anwendungen für verschiedene Anwendungsfälle. Aber nicht jeder kann so viel in die Entwicklung investieren, insbesondere einzelne Entwickler und kleine Unternehmen.

Somit können sie Open-Source-Komponenten verwenden, die frei verwendet und gemäß den Anforderungen modifiziert werden können. Entwickler und Teams verwenden immer mehr Open-Source-Komponenten, um ihre Anwendungen zu erstellen. Aber nicht alle sind sicher.

Hier helfen ihnen SCA-Tools, indem sie alle Open-Source-Komponenten in Ihrer Anwendung finden und feststellen, wie sicher und konform sie zu verwenden sind. Dies hilft, Lizenzprobleme und Schwachstellen schneller zu finden, die Behebungskosten zu senken und automatisierte Scans durchzuführen, um Sicherheitsprobleme mit weniger menschlichem Aufwand zu erkennen und zu beheben.

Hier die Vorteile im Detail:

Geschäftsrisiken eliminieren

Die meisten Unternehmen wissen nicht alles über alle Komponenten, die in ihren Anwendungen verwendet werden. Vielleicht stammt eine Komponente von einem Drittanbieter oder aus anderen Gründen. Wenn Sie jedoch nicht wissen, was in Ihre Anwendung einfließt, besteht immer ein inhärentes Risiko im Zusammenhang mit der Anzahl von Cyber-Angriffe jeden Tag passiert.

Durch die Durchführung von Software Composition Analysis (SCA) können sie alle verwendeten Open-Source-Komponenten verstehen. Wenn also ein Problem auftritt, können Sie es schnell beheben, indem Sie die richtigen Automatisierungen und Prozesse einsetzen und sich vor Sicherheits- und Lizenz-Compliance-Risiken schützen.

Innovation

Innovation

Der Einsatz von Open-Source-Komponenten bietet Ihnen mehr Flexibilität und Freiheit und spart Geld und Zeit. Daher können Sie Ihre Zeit für Innovationen einsetzen, um die Marktanforderungen zu erfüllen. SCA ermöglicht eine sicherere und konformere Produktinnovation und gewährleistet gleichzeitig ein effektives Lizenzmanagement.

Priorisierung von Schwachstellen

Moderne SCA-Lösungen schließen die Lücke zwischen Problemerkennung und -behebung. Ein gutes SCA-Tool bietet Funktionen zur Priorisierung von Open-Source-Schwachstellen. Möglich wird dies durch die proaktive und automatische Erkennung von Sicherheitslücken. Sobald sie diese Daten haben, können sie basierend auf dem Schweregradbericht priorisieren, welches Problem zuerst angegangen werden soll.  

Dies erspart Entwicklern und anderen Sicherheitsexperten, Zeit damit zu verschwenden, Seiten mit Warnungen durchzugehen und zu versuchen, zu beantworten, welche Schwachstellen schwerwiegender und in einer Anwendung ausnutzbar sind.

Schnelle Behebung von Schwachstellen

Abgesehen von der Priorisierung helfen SCA-Tools Unternehmen und Einzelpersonen dabei, Schwachstellen, die einer Anwendung zugrunde liegen, schnell zu beheben. Es kann den Standort automatisch erkennen Sicherheitslücke und schlagen vor, wie man sie behebt es. Außerdem erhalten Sie Informationen darüber, wie sich die Implementierung des Fixes auf Ihren Build auswirken kann. 

SCA-Tools können den automatisierten Behebungsprozess basierend auf dem Schweregrad der Schwachstelle, der Schwachstellenerkennung, dem Schweregradwert, der neuen Version und den auf der Grundlage dieser Faktoren erstellten Schwachstellenrichtlinien starten. Das Tool hilft Ihnen auch dabei, Ihre Open-Source-App-Komponenten gepatcht zu halten, was eine hervorragende Strategie zur Risikominderung ist.

Schnellere Time-to-Market

Die meisten Anwendungen verwenden jetzt Open-Source-Komponenten, weil sie kostengünstig und leicht verfügbar sind. Dadurch können Sie Code schneller entwickeln und Ihre Anwendung auf dem Markt bereitstellen, um die Anforderungen Ihrer Kunden zu erfüllen.

Und um sicherzustellen, dass Sie die sichere Open-Source-Komponente verwenden, ist die Verwendung von SCA-Tools von Vorteil. Es hilft sicherzustellen, dass Ihre Anwendungen die gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen und Sie alle Schwachstellen behoben haben.

Who Uses SCA Tools and Why?

Unternehmen aus verschiedenen Branchen verwenden irgendeine Form von Software, um ihre Belegschaft zu beschleunigen, reibungslos zu kommunizieren und die Produktivität zu steigern.

Daher gibt es überall eine steigende Nachfrage nach Anwendungen, die Entwickler und Unternehmen liefern wollen. Um dieser enormen Nachfrage gerecht zu werden, benötigen sie Lösungen, die ihre Arbeit beschleunigen und eine schnellere Bereitstellung von Diensten und Produkten ermöglichen. Gleichzeitig müssen sie sicherstellen, dass ihre Einsätze sicher sind Cyber-Angreifer heutzutage weit verbreitet.

Daher helfen SCA-Tools Unternehmen und einzelnen Entwicklern, Open-Source-Komponenten zu finden, die in ihren Anwendungen verwendet werden, und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

SCA-Tools werden von Entwicklungsteams verwendet, die auf verschiedene Branchen und Bereiche ausgerichtet sind, von IT, Marketing und E-Commerce bis hin zu Gesundheitswesen, Finanzen, EduTech und vielen mehr. Darüber hinaus sind komplexe und Cloud-native Apps gefragt, was den Bedarf an robusten SCA-Tools erhöht. Es hilft auch DevOps-Teams, die Entwicklungsprozesse mit Fokus auf Sicherheit zu beschleunigen.

What to Look for While Selecting an SCA Tool?

Die Auswahl des besten SCA-Tools kann schwierig sein, da auf dem Markt zahlreiche Optionen verfügbar sind.

Daher müssen Sie Ihre spezifischen Anforderungen berücksichtigen. Sehen wir uns einige der Schlüsselfaktoren an, die Sie bei der Auswahl eines SCA-Tools berücksichtigen müssen.

Ist es entwicklerfreundlich?

Ihre Entwickler wären damit beschäftigt, Code basierend auf dem Endziel, den Designanforderungen und den Benutzeranforderungen zu erstellen. Sie müssen bei Bedarf schnell iterieren und qualitativ besseren Code produzieren. Wenn das SCA-Tool nicht entwicklerfreundlich ist, wird es ihnen schwerer fallen, das Tool zu akzeptieren, und sie brauchen länger, um es zu verstehen und zu verwenden, was ihre Produktivität verringert.

Wenn Sie ihnen jedoch ein entwicklerfreundliches SCA-Tool zur Verfügung stellen, das einfach zu konfigurieren und zu verwenden ist, wird dies ihre Produktivität steigern und Zeit und Mühe sparen.

Komponentenerkennung

Wie ist die Komponentenerkennung?

Ein gutes SCA-Tool muss über eine umfassende Datenbank verfügen, um Open-Source-Komponenten zu identifizieren, die in einer Anwendung verwendet werden. Je mehr es erkennen kann, desto größer sind Ihre Chancen, Schwachstellen zu entdecken und zu beheben.

Überprüfen Sie daher vor der Auswahl eines SCA-Tools, wie umfassend es ist, um die Komponenten zu erkennen, indem Sie es mit anderen Tools vergleichen.

Wie sieht es mit der Identifizierung und Behebung von Schwachstellen aus?

Das von Ihnen gewählte SCA-Tool muss außerdem eine umfassende Schwachstellenerkennung aller identifizierten Open-Source-Komponenten bieten. Je mehr desto besser. Dadurch wird eine größere Anzahl von Problemen in den Komponenten aufgedeckt, die Sie sofort beheben und Ihre Anwendung vor Exploits schützen können. 

Es wäre auch hilfreich, wenn das Tool Empfehlungen zur Behebung dieser Sicherheitslücken geben könnte.

Was ist die Berichtsqualität?

Da die Berichterstellung eine unverzichtbare Funktion eines SCA-Tools ist, müssen Sie die Berichterstellungsfunktionen verschiedener SCA-Tools vergleichen, die Sie in die engere Wahl gezogen haben. Die Berichtsfunktionen können von Tool zu Tool variieren.

Überprüfen Sie dazu die Qualität der Berichte, die Sie erhalten, wie detailliert sie sind und wie leicht sie zu verstehen sind. Sie können dies tun, indem Sie die KOSTENLOSE Testoption ausprobieren, die von den meisten SCA-Lösungen angeboten wird.

Wie viele falsch positive Ergebnisse?

Fehlalarm

SCA-Tools geben im Allgemeinen nicht mehr Fehlalarme aus als DAST-Werkzeuge. Es besteht jedoch immer noch die Möglichkeit, dass sie es können. Zu diesem Zweck kann die Durchführung eines Proof-of-Concept helfen, das Signal-Rausch-Verhältnis eines Werkzeugs zu bewerten. Daher müssen Sie SCA-Tools basierend auf der Anzahl der Fehlalarme vergleichen, zu denen sie im Durchschnitt führen.

Wie sieht es mit Integrationen aus?

Wählen Sie ein SCA-Tool, das sich nahtlos in Ihre aktuelle Build-Umgebung integrieren lässt, um Ärger zu vermeiden. Darüber hinaus muss es auch eine Verbindung zu anderen Tools und Diensten wie Containern, Sicherheitssystemen, CI/CD-Tools, IDEs, SCMs usw. herstellen, um die Funktionalität Ihrer App zu erweitern.

Some Good SCA Tools

Hier sind einige der guten SCA-Tools, die Sie für Ihre Anwendungen in Betracht ziehen können:

Veracode: Veracode erleichtert Ihnen die Durchführung von SCA. Sie können in Ihrer Entwicklungsumgebung beginnen, indem Sie Scans über die Befehlszeile starten. Es bietet schnelleres Feedback in Ihrer IDE und Pipeline. 

Dieses Tool reduziert die Zeit, die zum Testen Ihrer Anwendung auf Open-Source-Komponenten benötigt wird. Es verfügt über Autokorrekturfunktionen, um automatische Pull-Anforderungen zu erstellen, Unterbrechungen zu minimieren und intelligente Korrekturen für schnellere Korrekturraten und Genauigkeit zu empfehlen. 

Revenera: Von vollständigen Softwarepaketen bis hin zu Code-Snippets scannen Reveneras Produkte zur Analyse der Softwarezusammensetzung Ihren Quellcode, Binärdateien und Abhängigkeiten auf Softwareschwachstellen und Lizenz-Compliance-Probleme. 

Darüber hinaus lässt es sich in gängige Build-Tools integrieren und bietet mit mehr als 14 Millionen Komponenten eine der größten Open-Source-Wissensdatenbanken der Branche. Ihre Prüfungsteams unterstützen auch Basisprüfungen und Due-Diligence-Ereignisse wie Fusionen und Übernahmen.

Andere bemerkenswerte SCA-Tools sind Black Duck, Snyk, Checkmarx und mehr.

Some SCA Best Practices

Selbst wenn Sie ein erstklassiges SCA-Tool verwenden, erreichen Sie möglicherweise kein hohes Maß an Sicherheit und Zufriedenheit. Der Grund liegt darin, „wie“ Sie es verwenden.

Hier sind einige der Best Practices, die Sie befolgen können, um mit einem SCA-Tool erfolgreich zu sein:

  • Schnelle Implementierung: Integrieren Sie ein SCA-Tool in einem frühen Stadium Ihres Softwareentwicklungslebenszyklus. Machen Sie Ihr Team außerdem mit Sicherheitsrisiken und deren Auswirkungen vertraut, um sie zu verantwortungsbewussten und kalkulierten Entscheidungen zu motivieren.
  • Rechtliche Hinweise: Wenden Sie sich an Ihre Rechtsabteilung, um zu prüfen, welche Open-Source-Lizenzen in Ihrer App gemäß Ihren Geschäftsrichtlinien schwächer oder nicht akzeptabel sind. Setzen Sie diese Entscheidungen schnell durch.
  • Scannen automatisieren: Sie müssen das Scannen mit dem SCA-Tool in der CI/CD-Pipeline automatisieren. Behandeln Sie Schwachstellen basierend auf ihrem Schweregrad, beginnend mit den Schwachstellen mit dem höchsten Risiko. Sobald Sie sie behoben haben, möchten Sie vielleicht die Builds mit mittelschweren Schwachstellen blockieren.
  • Kontinuierliche Updates: Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete SCA-Tool seine Schwachstellendaten und Komponentenerkennungsfunktionen regelmäßig aktualisiert. Auf diese Weise kann es mehr Komponenten und die ihnen zugrunde liegenden Probleme erkennen, die Sie beheben und die App sicherer machen können.
  • Wählen Sie Komponenten von Drittanbietern mit Bedacht aus: Sie müssen Open-Source-Komponenten von Drittanbietern mit Bedacht auswählen, bevor Sie sie Ihrer App hinzufügen. Überprüfen Sie sie auf der Grundlage der Zuverlässigkeit des Herstellers, der Aktualisierungshäufigkeit, der Patch-Bemühungen und des Schwachstellenverlaufs.
  • Verwenden Sie keine veralteten Komponenten: Sie müssen Komponenten ersetzen, die ihr Hersteller nicht mehr unterstützt. Wenn Sie Komponenten ausführen, die nie aktualisiert werden, stellt dies ein Sicherheitsrisiko dar.

Fazit

Software Composition Analysis (SCA) trägt zur Verbesserung der Sicherheit und Compliance Ihrer Anwendung bei, indem Open-Source-Komponenten erkannt werden, die möglicherweise anfällig sind, und Ihnen ermöglicht, diese rechtzeitig zu beheben.

Dies schützt Ihre Anwendung und Daten vor Cyber-Angriffe. Es hilft auch, Kosten zu senken, die geschäftliche Agilität zu verbessern und ermöglicht es Entwicklern, zu lernen, wie sie App-Sicherheit während der Planungs- und Entwurfsphase integrieren können. 

All dies ist möglich, indem Sie das beste SCA-Tool basierend auf Ihren Geschäftsanforderungen implementieren. Sie können auch einige der Best Practices befolgen, um bei Ihren SCA-Bemühungen erfolgreicher zu sein.