English English French French Spanish Spanish German German
Geekflare wird von unserem Publikum unterstützt. Wir können Affiliate-Provisionen durch den Kauf von Links auf dieser Website verdienen.
Teilen:

Wie bekomme ich Ubuntu Desktop in die Cloud? [3 Hosting-Plattformen]

Invicti Web Application Security Scanner – die einzige Lösung, die eine automatische Verifizierung von Schwachstellen mit Proof-Based Scanning™ bietet.

Ubuntu Desktop wird aus vielen Gründen immer beliebter, wie z. B. bessere Sicherheit, Datenschutz, Anpassbarkeit, Verfügbarkeit vieler Apps und Dienste und vieles mehr.

Ganz zu schweigen davon, dass Ubuntu Linux eines der gefragtesten Open-Source-Betriebssysteme ist. Laut W3Tech, 13.6% aller Websites verwenden Ubuntu (dessen Betriebssystem sie kennen). Diese Nutzung hat in der Vergangenheit stark zugenommen.

Trotz all ihrer Angebote werden Linux und Ubuntu im Vergleich zu Windows und macOS von vielen immer noch nicht verstanden. Aber es gibt Veränderungen, und bald werden wir dieses leistungsstarke Betriebssystem möglicherweise stärker nutzen.

Mit dem Fortschritt der Technologie haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ubuntu Desktop in der Cloud zu verwenden. Es hilft Ihnen bei der Arbeit, egal wo Sie sind und wie spät es ist. ohne den Computer zu berühren Sie haben wieder zu Hause.

Lassen Sie uns also verstehen, wie Sie Ubuntu Desktop in die Cloud bringen, aber vorher werden wir auch Dinge über Ubuntu und Linux aufdecken und ihre Vorteile erläutern.

Was ist Ubuntu?

Ubuntu ist eine Debian-basierte Linux-Distribution, die 2004 von Canonical Ltd. entwickelt und veröffentlicht wurde. Sie hat ein Open-Source-Modell mit einer kostenlosen Softwarelizenz und ist in über 55 Sprachen verfügbar.

Die Standardbenutzeroberfläche ist GNOME und hat 3 Editionen – Desktop, Server und Cloud oder Core. Sie laufen auf einem Computer oder einer virtuellen Maschine. Darüber hinaus ist Ubuntu ein berühmtes Betriebssystem, wenn es um Cloud Computing.

Einige seiner Funktionen sind:

  • Standardmäßig enthält Ubuntu installierte Software wie Firefox, LibreOffice, Transmission, Thunderbird und Spiele wie Schach und Sudoku kostenlos.
  • Sie können auch über die integrierte Ubuntu-Software oder APT-basierte Tools für den Paketmanager auf andere Softwarepakete zugreifen.
  • Es verteilt auch bestimmte Hardwaretreiber, die nur im Binärformat verfügbar sind.
  • Es unterstützt verteilungsübergreifende Flatpaks und Snaps-Pakete.
  • Sie erhalten eine hohe Sicherheit, da das Benutzerprogramm mit geringeren Berechtigungen ausgeführt wird und das Betriebssystem oder die Benutzerdateien nicht beschädigt werden können. Sie können Sudo auch installieren, um vorübergehend Berechtigungen für mehr Sicherheit zuzuweisen.
  • Sie bieten eine integrierte Firewall, Festplattenverschlüsselung und schließen Netzwerkports aus Sicherheitsgründen.
  • Ubuntu verwendet GCC-Funktionen wie PIE, um die Pakete zu kompilieren.

Ubuntu ist ideal für Benutzer, die ihren Computer oder Laptop täglich als Treiber verwenden, mit viel Software für Produktivität und Multimedia. Mit Ubuntu erhalten Sie eine gute GUI und eine einfache Installation.

Vorteile von Ubuntu Desktop

Ubuntu Desktop ist ein Betriebssystem, das sich ausschließlich an Desktop-Benutzer richtet. Aus diesem Grund werden Sie als Desktop-Benutzer gerne daran arbeiten. Bestimmte Dinge sehen auf den Ubuntu-Desktops besser aus oder funktionieren effektiver als auf anderen Linux-Distributionen.

Hier sind einige der Punkte, die beweisen, wie nützlich Ubuntu für Sie sein kann.

Sicherheit

Nirgendswo ist es sicher. Ich verstehe es. Aber in diesem Zeitalter der Cyberangriffe müssen wir eine sicherere Lösung wählen. Wenn Sie Ubuntu mit anderen Betriebssystemen wie Windows und sogar macOS vergleichen, Malware-Risiken sind unter Ubuntu Linux deutlich niedriger.

Sie müssen sich also keine Sorgen um Ihre Datensicherheit machen oder ein Vermögen investieren Antivirus. Es kommt auch mit integriertem Virenschutz und einer Firewall zum Schutz Ihres Systems.

Frei

Wer will keine Freebies? Ein wichtiger Grund für die Einführung von Ubuntu ist, dass es kostenlos heruntergeladen, installiert und verwendet werden kann. Sie können es ganz einfach von der offiziellen Website von Canonical herunterladen. Es eignet sich auch hervorragend für Benutzer in gemeinnützigen Organisationen, Regierungsbehörden und Bildungseinrichtungen. Viele Linux-basierte Software und Dienste sind ebenfalls kostenlos.

Höhere Anpassungsstufen

Wenn Sie nach einem System suchen, das Ihnen mehr Flexibilität in Bezug auf die Anpassung bietet, ist Linux das beste. Sie können eine Desktop-Umgebung leicht ersetzen, wenn sie Ihnen nicht gefällt. Daher können Sie mit Ihrem Ubuntu-Desktop für den täglichen Gebrauch bequemer arbeiten.

Darüber hinaus gibt es viele Optionen für eine Desktop-Umgebung, um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen. Abgesehen von GNOME haben Sie Kubuntu für einen eleganten Touch, Xubuntu und Lubuntu für eine niedrige Konfiguration und Edubuntu für Bildungseinrichtungen.

Starke Unterstützung durch die Community

Wie bei anderen Linux-basierten Distributionen genießt auch Ubuntu Desktop die starke Unterstützung seiner großen Community. Sie können Ihre Zweifel ausräumen und Probleme lösen, indem Sie Experten in einem beliebigen Linux-Formular Fragen stellen.

Verbesserte Kompatibilität

Neue Ubuntu-Versionen werden mit dem neuesten Linux-basierten Kernel geliefert. Es ermöglicht Ihnen, es auf mehreren Hardwarekomponenten auszuführen, sowohl auf alter als auch auf neuer mit den neuesten Chips. Sie bieten auch viele vorinstallierte Treiber, um Ihnen Zeit zu sparen und den Prozess zu vereinfachen.

Wenn Sie also Ubuntu Desktop verwenden möchten, installieren Sie es auf Ihrem Computer. Aber wenn Sie das aus irgendeinem Grund nicht möchten, haben Sie die Möglichkeit, es in der Cloud auszuführen. Ja, Sie können sich für einen Ubuntu-Cloud-Desktop entscheiden, um Ihre Arbeit von überall und jederzeit noch einfacher und bequemer zu machen.

Sie können jedoch auf ein paar Schwierigkeiten stoßen, wenn Sie versuchen, alles alleine zu machen oder keine Zeit haben. Dafür können Sie sich für eine Hosting-Plattform entscheiden, die Ubuntu Desktop in der Cloud anbieten kann.

Entdecken wir einige der besten Hosting-Plattformen für Ubuntu-Cloud-Desktops.

Kamatera

Erstellen Sie Server in weniger als einer Minute mit Kamatera. Es hilft Ihnen, die Cloud-Infrastruktur schnell bereitzustellen und bietet unbegrenztes Scale-up und Scale-down, eine API und eine einfache Verwaltungskonsole. Ganz zu schweigen davon, dass es vier Kontinente umspannt, um ultimative Leistung und Verfügbarkeit zu bieten.

Kamatera

Sie können schnell Firewalls, private Netzwerke, Load Balancer und mehr hinzufügen und es in jedem Linux- und Windows-Betriebssystem ausführen. Kamatera ist zuverlässig, da es über speziell gebaute High-End-Rechenzentren, keine Anzeichen von Ausfällen und eine garantierte Betriebszeit von 99.95 % verfügt.

Sie bieten Intel Xeon Cascade/Platinum Lake-Prozessoren mit 2.7 GHz+, die 300 % mehr Leistung/CPU als frühere Generationen bieten. Erleben Sie die schnellste Netzwerkgeschwindigkeit zwischen dem Internet-Backbone und Ihren Servern, dh 40 Gbit/s pro Server.

Jetzt können Sie Ihre Datenbanken und Anwendungen ohne Latenz und ohne E/A-Engpässe ausführen, dank Kamatera. Jede Serverressource wird zugewiesen, ohne RAM, CPU oder andere Systemressourcen zu übertreiben oder zu teilen.

Starten Sie einen kleinen Server, indem Sie Typ, vCPU oder Prozessor, RAM, SSD-Speicher, Internet-Traffic inklusive, öffentliche IPs, Betriebssystem-Add-Ons und Rechenzentren für nur 4 US-Dollar/Monat definieren und 30 Tage kostenlos testen.

Shells

Erlauben Shells um Linux zu installieren und Ihnen den virtuellen Cloud-Desktop zusammen mit 10 vorinstallierten Linux-Distributionen zur Verfügung zu stellen. Machen Sie sich keine Sorgen über die fehlgeschlagene Installation auf der Hardware und das Dual-Boot. Mit Shells können Sie die Distribution Ihrer Wahl in der App oder im Webbrowser verwenden.

Starten Sie innerhalb von Sekunden mehrere VMs mit jeweils einem anderen Betriebssystem. Es ist einfach, den Code zu testen und bereitzustellen. Shells kann den Linux-Computer auf Ihrem gewünschten Gerät wie iPads, Smartphones, Chromebooks und Smart TVs platzieren.

Nicht nur Ubuntu, sondern Sie können auch aus allen Linux-Betriebssystemoptionen wie Manjaro, Fedora, KDE und vielen mehr auswählen. Es entspannt Sie in Bezug auf den Speicher des Geräts, die CPU-Auslastung und die Akkulaufzeit.

Beginnen Sie innerhalb weniger Minuten mit der Nutzung der Linux-Distributionen für nur 4.95 USD / Monat und erhalten Sie eine siebentägige Geld-zurück-Garantie.

ubiDesktop

Erleben Sie die Flexibilität der Nutzung des virtuellen Cloud-Desktops mit Ubidesktop. Es ermöglicht Ihnen, Ihre bevorzugten Anwendungen und Ihr Betriebssystem jedes Mal bei sich zu haben, um von überall und von jedem Gerät aus darauf zuzugreifen.

Abgesehen von Ubuntu erhalten Sie andere Betriebssysteme wie Windows 7, Windows 10 und Linux Mint. Greifen Sie auch von verschiedenen Geräten wie Tablets und Smartphones auf den virtuellen Remote-Desktop zu. Sie haben das Gefühl, Ihren Desktop oder PC jedes Mal in der Tasche bei sich zu haben.

Sie benötigen lediglich einen NX- oder RDP-Client; Bereiten Sie sich mit der Internetverbindung vor, damit Sie von überall auf Ihre Anwendungen und Daten zugreifen können. ubiDesktop speichert niemals Spuren Ihrer Aktivitäten auf den lokalen Geräten, um Ihre Privatsphäre zu respektieren.

Geschwindigkeit und Leistung hängen nicht von der Qualität Ihres Geräts ab; Sie können die Arbeit mit dem super leistungsstarken Server von ubiDesktop erledigen. Gehen Sie außerdem kein Risiko eines Datenverlusts ein; Sie sind mit ubiDesktop, das Ihre Daten vor versehentlicher Beschädigung und Diebstahl schützt und Ihre Anwendungen und Daten sicher hält.

Sie können den perfekten Plan entsprechend der Anzahl der benötigten vCPUs sowie des Arbeitsspeichers, des Datenverkehrs und des SSD-Speichers auswählen. Darüber hinaus können Sie einige Add-Ons wie automatisches Backup hinzufügen, öffentliche IPv4-Adresse, und privates Netzwerk.

Fazit

Die Nachfrage nach Linux ist im Laufe der Jahre gestiegen, einschließlich Ubuntu Desktop. Sie erhalten leistungsstarke Anpassungen, Sicherheit und Datenschutz und vieles mehr, das Sie bei anderen Betriebssystemen möglicherweise verpassen, wenn man bedenkt, wie kompliziert die modernen Benutzeranforderungen geworden sind oder die Angriffe jeden zweiten Tag auftauchen.

Wenn Sie Ihren Ubuntu-Desktop jedoch in der Cloud hosten, bietet er, wie besprochen, seine eigenen Vorteile. Entscheiden Sie sich daher für eine Hosting-Lösung wie oben und verwenden Sie den Ubuntu-Desktop in der Cloud.

Wussten Sie, dass Sie auch einen Windows-Desktop für sich oder Ihr Unternehmen bekommen können? Schau dir diese an virtuelle Desktop-Lösungen.

Danke an unsere Sponsoren
Weitere großartige Lektüren zum Thema Cloud Computing
Macht Ihr Geschäft
Einige der Tools und Dienste, die Ihr Unternehmen beim Wachstum unterstützen.
  • Invicti verwendet das Proof-Based Scanning™, um die identifizierten Schwachstellen automatisch zu verifizieren und innerhalb weniger Stunden umsetzbare Ergebnisse zu generieren.
    Versuchen Sie es mit Invicti
  • Web-Scraping, Wohn-Proxy, Proxy-Manager, Web-Unlocker, Suchmaschinen-Crawler und alles, was Sie zum Sammeln von Webdaten benötigen.
    Versuchen Sie es mit Brightdata
  • Semrush ist eine All-in-One-Lösung für digitales Marketing mit mehr als 50 Tools in den Bereichen SEO, Social Media und Content-Marketing.
    Versuchen Sie es mit Semrush
  • Intruder ist ein Online-Schwachstellenscanner, der Cyber-Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur findet, um kostspielige Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
    MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON Intruder