Eine der Aufgaben von WebSphere Administrator besteht darin, die Umgebung auf dem neuesten Stand zu halten, und Sie sollten mit dem Prozess vertraut sein. Dies setzt voraus, dass Sie bereits haben WebSphere 7 installiert und läuft weiter Linux-Umgebung.

Sie können entweder dem interaktiven (GUI) oder dem unbeaufsichtigten Modus folgen, um das Fixpack und iFix (vorläufige Korrekturen) in WebSphere Application Server 7 zu aktualisieren. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie eine Befehlszeile in einem anderen Wort stillschweigend verwenden.

WebSphere 7 wird immer noch von mehr als verwendet 37% (Stand April 2016) und dachte, es wäre gut, die Anweisungen mit Ihnen allen zu teilen.

Websphere-Marktanteil

Als erstes müssen Sie sicherstellen, dass Sie über das neueste Update-Installationsprogramm für verfügen WAR 7. Wenn nicht, können Sie sie über den folgenden Link herunterladen.

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?rs=180&uid=swg24020446
  • Laden Sie das Update-Installationsprogramm für die Plattform, die Sie benötigen, über den obigen Link herunter. Dies kann je nach Internetgeschwindigkeit einige Minuten dauern.
  • Extrahieren Sie sie nach dem Herunterladen in den temporären Speicherort (/ tmp) auf einem Server.

Hinweis: Backup ist der Lebensretter. Vergessen Sie also nicht, es zu nehmen, bevor Sie etwas unternehmen.

  • Entfernen Sie den gesamten Inhalt von / Path / to / Websphere_v7 / UpdateInstaller / *
  • Antwortdatei erstellen “UPDIResonsefile.txt”Mit folgenden unter / tmp
-OPT quietInstallLicenseAcceptance = "true" -OPT allowNonRootSilentInstall = "true" -OPT installLocation = "/ Path / to / WebSphere_v7 / UpdateInstaller"
  • Navigieren Sie zu einem Ordner, in den Sie das Update-Installationsprogramm extrahiert haben. In diesem Ex:
/ tmp / UpdateInstaller
  • Führen Sie den Installationsbefehl aus und geben Sie den Speicherort der Antwortdatei als Argument an
./install -options /tmp/UPDIResonsefile.txt –silent

Dies dauert einige Minuten und aktualisiert "Installer auf die neueste Version aktualisieren".

Applying Fixpack update

Laden Sie das erforderliche Fixpack über den folgenden Link zu / tmp herunter

http://www-01.ibm.com/support/docview.wss?uid=swg27004980#ver70

Das folgende Beispiel basiert auf der Installation von IBM HTTP Server 37 Fix Pack.

  • Neue stille Datei erstellen “IHSFIXPACKAntwortdatei.txt “Mit folgenden unter / tmp
-Wtenance.package = "/ tmp / 7.0.0-WS-IHS-AixPPC32-FP0000037.pak" -OPT rootUserHasRunSlibcleanCommandSuccessfully = "true" -W product.location = "/ path / to / WebSphere_v7 / HTTPServer" -W Update .type = "installieren"
  • Navigieren Sie zum UpdateInstaller-Verzeichnis und führen Sie den Befehl update.sh mit dem Speicherort der Antwortdateien als Argument aus
/Path/to/WebSphere_v7/UpdateInstaller/update.sh –options /tmp/IHSFIXPACKResonsefile.txt -silent

Applying Interim Fix Update

Das Verfahren ähnelt dem Anwenden des Fixpacks. Sie können dieselbe Antwortdatei verwenden, die für die Installation des Fixpacks verwendet wurde. Sie müssen jedoch den Speicherort des Fixpack-Repositorys durch den Speicherort des vorläufigen Fix-Repositorys ersetzen.

Zum Beispiel:

/Path/to/WebSphere_v7/UpdateInstaller/update.sh –options /tmp/InterimFIXPACKResonsefile.txt –silent

Oben soll Ihnen eine Vorstellung davon geben, wie Fixpack in der IBM WebSphere Application Server 7-Umgebung angewendet wird. Übrigens, wussten Sie schon WebSphere 9 ist in der IBM Cloud verfügbar? Probieren Sie es aus, es ist cool!