Wenn Sie ein Unternehmen sind, das stark auf Content-Marketing angewiesen ist, sollten Sie Whitepaper in Betracht ziehen. 

Das Whitepaper ist ein wichtiger Treiber, um das Profil Ihres Unternehmens als Vordenker zu verbessern, Ihre Marke von Ihren Mitbewerbern abzuheben und neue Leads generieren

Dieser Artikel vermittelt Ihnen das Wissen, das Sie benötigen, um die Vorteile des Whitepapers zu maximieren. Wir behandeln, was sie sind, warum Sie sie brauchen und wie Sie ein effektives Whitepaper schreiben. 

What is Whitepaper? 

Was-ist-Whitepaper

Ein Whitepaper ist ein maßgeblicher, umfassender und überzeugender Bericht, um ein bestimmtes Problem zu lösen und eine Lösung anzubieten. 

Unternehmen nutzen Whitepaper, um Vertrauen bei gelegentlichen Lesern aufzubauen, indem sie ihr Fachwissen durch Beweise und Fakten veranschaulichen. Viele Marken oder Vermarkter verlangen eine E-Mail-Adresse oder eine andere Form von kontakt Informationen zum Download zur Erfassung von Leads. 

Im Gegensatz zu anderen Marketingmethoden ist das Whitepaper nicht als Produktpräsentation konzipiert. Es ist ein Informationspapier, das durch gründliche Recherche und Fakten erstellt wurde, um den Lesern bei der Lösung ihrer Probleme zu helfen. 

Warum sollten Sie ein Whitepaper schreiben? 

Warum-sollten-Sie-ein-Whitepaper-schreiben-

Erstellen wertvoller Inhalt in Form von Fakten und Daten können den Lesern helfen, ihre Probleme zu lösen. Hier sind die Hauptgründe, warum Sie das Schreiben eines Whitepapers unbedingt in Betracht ziehen sollten: 

  • Whitepaper sind Lead-Generatoren: Die Lösung branchenweiter Probleme und die Einbeziehung gezielter Schlüsselwörter können Ihnen helfen, in den Suchrankings aufzusteigen und Leads zu generieren.
  • Whitepapers helfen Ihnen, ein Vordenker zu werden: Hochtechnische Inhalte, die eine effektive Lösung bieten, helfen Ihnen, ein Experte in Ihrer Branche zu werden und wie einer zu klingen. Sie können Ihre erhöhen Newsletter Melden Sie sich an, indem Sie Whitepaper schreiben, da immer mehr Menschen Branchenführern folgen möchten, um von ihnen zu lernen.
  • Whitepaper verschaffen Ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil: Wenn Sie der einzige sind, der qualitativ hochwertige Whitepapers in Ihrer Unternehmenskategorie veröffentlicht, erhalten Sie automatisch Anerkennung; Daher möchten immer mehr Kunden bei Ihnen kaufen.

Sehen wir uns nun einige Arten von Whitepapers an, die Sie veröffentlichen können, um Ihr Publikum anzusprechen.

Different Types of Whitepaper 

Arten von Whitepaper-

# 1. Nummerierte Liste 

Verbraucher lieben es, nummerierte Listen zu lesen, weil sie leicht verdaulich sind und es ihnen ermöglichen, die benötigten Informationen schnell zu verstehen. 

Diese Whitepaper verwenden nummerierte Punkte, um ihre Botschaft zu vermitteln, und zielen normalerweise auf ein zwangloseres Publikum ab. 

Einige beispielhafte Anwendungsfälle für Whitepaper mit nummerierten Listen sind: 

  • Erläuterung der Vorteile Ihres Produkts: 10 Gründe, Ihre Buchung auszulagern
  • Praktische Tipps auflisten: 11 Möglichkeiten, Ihre Kunden zurückzugewinnen
  • Beantwortung häufiger Fragen: 8 Fehler, die Sie beim Schalten von Facebook-Anzeigen machen

Wann zu verwenden: Aufgrund ihres einfachen Formats eignet sich das Whitepaper mit nummerierten Listen perfekt für Top-of-Funnel-Leads, um die Markenbekanntheit zu steigern und Vertrauen bei Ihrem Publikum aufzubauen. 

# 2. Problemlösung 

Das Problemlösungs-Whitepaper hilft, die Leser davon zu überzeugen, dass sie das brauchen, was Sie zu verkaufen versuchen. Diese Form des Whitepapers positioniert das Problem so, dass Ihr Produkt die ideale Lösung darstellt. 

Wann zu verwenden: Dieser Typ wird in der Regel verwendet, um Interessenten in der frühen und mittleren Phase der Customer Journey anzuziehen und zu schulen. Die Leser sind sich ihrer Probleme bereits bewusst und suchen nach Wegen, ihre Herausforderungen zu lösen. 

Das Problemlösungs-Whitepaper ist effektiv, um neue Leads zu generieren. Das liegt daran, dass sich Menschen bei Problemen normalerweise an Google wenden. Wenn ein gut optimiertes Produktlösungs-Whitepaper Ihre Website an die Spitze der Suchergebnisse bringen kann, können Sie mehr Aufmerksamkeit auf Ihre Website lenken.

# 3. Hintergrund 

Das Backgrounder-Whitepaper erklärt, wie ein Produkt funktioniert und welchen Kontext es hat. Wenn Sie neue Trends, Funktionen oder andere Informationen in Ihrer Branche präsentieren, hilft ein Hintergrund-Whitepaper den Lesern, Ihr Produkt zu verstehen. 

Sie haben in der Regel folgende Eigenschaften: 

  • Erklärung, wie ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung funktioniert 
  • Daten und wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit Ihres Produkts beschreiben 
  • Gut belegte Behauptungen, die beweisen, dass Ihr Unternehmen ein Branchenführer ist 

Wann zu verwenden: Es wird am besten in der letzten Phase der Customer Journey eingesetzt. Wenn potenzielle Käufer eine Auswahlliste von Lösungen vergleichen, benötigen sie spezifische Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung. 

Wenn sich jemand ganz am Ende des Verkaufstrichters befindet, kann ihm ein Hintergrund-Whitepaper versichern, dass Ihr Produktangebot das ist, wonach er sucht. 

How to Write a Whitepaper the Right Way 

Wie-man-ein-Whitepaper-richtig-schreibt-

Jetzt können Sie mit dem Entwurf des Whitepapers beginnen. Denken Sie daran, dass Whitepaper viel intensiver sind als ein Standard-Blog-Beitrag. 

Schritt 1: Wählen Sie ein Thema und einen Stil 

Die Auswahl des richtigen Themas für Ihr Whitepaper wird das Ergebnis erheblich beeinflussen. Sie generieren mehr Leads, Insights und Shares, indem Sie ein Thema auswählen, das für Ihre Zielgruppe von ernsthaftem Interesse ist. 

Entwickeln Sie ein Kundenprofil, das Ihnen hilft, die Herausforderungen, Ziele und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe zu identifizieren. 

Sie können sich fragen: 

  • Muss ich erklären, wie mein Produkt ein Problem für eine bestimmte Zielgruppe löst, um neue Leads zu generieren? 
  • Muss ich einen gut recherchierten Bericht erstellen, um potenzielle Kunden durch den Verkaufstrichter zu führen? 
  • Gibt es ein komplexes Merkmal oder einen neuen Trend, den potenzielle Kunden vor dem Kauf verstehen müssen? 

Diese Fragen helfen Ihnen zu bestimmen, welche Art von Whitepaper Sie schreiben und über welches Thema Sie schreiben möchten. 

Schritt 2: Recherche durchführen 

Whitepaper sind sehr technisch und lehrreich, daher sollten Sie umfangreiche Recherchen zu diesem Thema durchführen. 

Sie können dies tun, indem Sie: 

  • Detaillierung eines einzigartigen Prozesses 
  • Aggregation einzigartiger Fallstudien 
  • Durchführung einer Originalstudie
  • Suchen Sie nach glaubwürdigen Daten, Umfragen und Forschungsstudien
  • Lesen Sie andere Artikel zum Thema 

Pro Tip: Führen Sie immer gründliche Recherchen durch, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen. Die Recherche sollte aus maßgeblichen Branchenquellen stammen, um Ihre Argumentation zu untermauern und Ihre Prämisse zu beweisen. 

Schritt 3: Erstellen Sie eine Gliederung 

Eine langatmige Forschungsarbeit ohne ordentliche Gliederung wird die Leser verwirren. Skizzieren Sie Ihr Thema in einem klaren und prägnanten Format. 

Wir empfehlen ein Inhaltsverzeichnis mit anklickbaren Links wie z Googles Whitepaper

google-cloud-ai-whitepaper

Schritt 4: Schreiben Sie Ihr Whitepaper 

Gestalten Sie Ihre Gliederung und beginnen Sie mit dem Schreiben des Hauptteils Ihres Whitepaper-Berichts. Sie möchten Ihre Recherchen zusammenstellen und den Lesern wertvolle Imbissbuden und scharfe Einblicke bieten. 

Achten Sie darauf, in einem faktenbasierten Ton zu schreiben, damit Ihre Inhalte nicht als Werbung wirken. Fügen Sie Unterüberschriften hinzu, um größere Abschnitte für Leser aufzuteilen, die lieber überfliegen. Zitieren Sie dabei Ihre Quellen. 

Schritt 5: Bearbeiten und verfeinern

Lassen Sie Ihren Entwurf einen Tag lang ruhen und kommen Sie dann zurück, um das Dokument aus einer neuen Perspektive zu überprüfen. Versuchen Sie, es laut zu lesen und sicherzustellen, dass es den richtigen Fluss hat und nein grammatikalisch Fehler. Lassen Sie es sich bei Bedarf von vertrauenswürdigen Kollegen, Redakteuren und anderen wichtigen Führungskräften in Ihrer Organisation ansehen. 

Schritt 6: Grafik und Design hinzufügen 

Fügen Sie visuell ansprechende Designs hinzu, um Ihre Inhalte zu stärken. Sie sollten mit einem Designer zusammenarbeiten, um Diagramme hinzuzufügen, Graphen, Tabellen und Abbildungen, damit Ihr Publikum Ihre Punkte besser erkennen kann. Es gibt Vorlagen und Software, die das Erstellen dieser Visuals viel einfacher machen. 

Schritt 7: Ziehen Sie in Betracht, Hilfe von Fiverr einzustellen

Whitepaper-Autoren-auf-Fiverr finden

Wenn Sie Hilfe beim Schreiben Ihres Whitepapers benötigen, können Sie das tun Stelle einen Freelancer von Fiverr ein. Es gibt viele talentierte Autoren, die Ihre Botschaft klar vermitteln können. 

Einfach Fiverr und eröffnen Sie ein Konto. 

Dann können Sie unter der Kategorie „Schreiben & Übersetzen“ nach Whitepapers suchen oder sie einfach in die Suchleiste eingeben.

Sie können Autoren basierend auf ihrem Erfahrungsniveau, Budget, Lieferzeit und anderen Serviceoptionen durchsuchen. 

Möglicherweise möchten Sie Ihrer Suche nach Branchen Schlüsselwörter hinzufügen, z „Krypto-Whitepaper“ or 'Digitales Marketing-Whitepaper.' Auf diese Weise können Sie Whitepaper-Autoren mit einschlägiger Erfahrung finden. 

Sobald Sie einen qualifizierten Autor gefunden haben, können Sie einen Auftritt basierend auf dessen Serviceangebot buchen. 

How to Format a Whitepaper? 

So formatieren Sie ein Whitepaper-1

Das Whitepaper sollte sorgfältig organisiert werden, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken und seine Erfahrung angenehmer zu gestalten. 

Hier ist ein Format, das Sie verwenden können, um den Inhalt zu organisieren und das Papier verständlicher zu machen:

  • Titel: Die Zeitung braucht einen ansprechenden Titel, um die Neugier der Leser zu wecken; Andernfalls klicken sie gar nicht erst darauf
  • Abstract: Eine kurze Übersicht darüber, was die Leser erwartet, ist normalerweise in der Einleitung enthalten
  • Problemstellung: Gibt deutlich an, warum das Papier existiert 
  • Hintergrund: Untersucht, warum das Problem existiert, seine nachteiligen Auswirkungen und seine Bedeutung in der Branche 
  • Lösung: Sollte klar kommuniziert und die Probleme gelöst werden
  • Fazit: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die wichtigsten Erkenntnisse und Funktionsempfehlungen für den Leser
  • References: Fügen Sie Quellen für alle Behauptungen hinzu, damit die Leser sie auf Fakten überprüfen können, wenn sie möchten

Best Whitepaper Examples

Whitepaper sind ein Marketing-Grundnahrungsmittel und werden, wenn sie richtig gemacht werden, Ihre Autorität stärken. Hier sind einige ausgezeichnete Whitepaper-Beispiele, denen Sie nacheifern können, um Ihnen die besten Erfolgschancen zu geben. 

# 1. Das AI Adoption Framework von Google Cloud 

Google-KI

Google hat ein Whitepaper erstellt, um den Lesern das Verständnis zu erleichtern wie man KI in sein Geschäft einführt.

Dieses Whitepaper befasst sich mit technischen Details zu KI, die dabei hilft, sich als Autorität zu präsentieren. Sie organisieren das Whitepaper auch kohärent, indem sie den Hintergrund und das Problem darlegen, bevor sie die Lösung anbieten. 

# 2. Zendesks Kundenerlebnis-Benchmark 

zendesks-Kundenerlebnis-Benchmarks

Whitepaper von Zendesk skizziert die Muster und Erkenntnisse aus ihrer gründlichen Recherche zum Thema Kundenservice. 

Es ist effektiv, weil es viele Bilder und Daten verwendet, um den Lesern zu helfen, zu sehen, was im Kundenservice angesagt ist, und den Lesern zu helfen, zu verstehen, wie sie sich im Vergleich zu ihren Branchenkollegen behaupten. 

# 3. Networking von Cisco und Ihr Wettbewerbsvorteil 

ciscos-networking-und-ihr-wettbewerbsvorsprung

Whitepaper von Cisco teilt umfassende Daten über die Nutzung Ihres Wettbewerbsvorteils im Marketing. Es ist großartig für die Markenbekanntheit, da es Grafiken und Statistiken verwendet, um hervorzuheben, warum Unternehmen Sicherheit brauchen. 

Whitepaper Distribution – How It’s Done 

Das Sammeln und Schreiben der Informationen in ein Whitepaper ist nur die halbe Miete. Sie werden niemals die gewünschten Vorteile erhalten, wenn es nicht effektiv für maximale Reichweite verbreitet wird. 

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr Whitepaper zu verbreiten, und Ihre Strategie hängt letztendlich davon ab, welche Methode sinnvoll ist. Wenn Ihre Zielgruppe B2B-Führungskräfte sind, ziehen Sie einen Kanal wie in Betracht LinkedIn

Die folgenden 10 Tipps helfen Ihnen bei der Planung der Whitepaper-Verteilung, unabhängig davon, wer Ihre Zielgruppe ist:

  1. Erstellen Sie Landing Pages und führen Sie die Leute zur Landing Page Content-Vermarktung oder Anzeigen
  2. Fügen Sie Pop-ups auf relevanten Seiten Ihrer Website hinzu
  3. Platzieren Sie interne Links in Ihren Blog-Beiträgen
  4. Binden Sie das Whitepaper in Ihre E-Mail-Newsletter ein 
  5. Fügen Sie das Whitepaper Ihrer E-Mail-Signatur hinzu
  6. Veröffentlichen Sie es in Ihrem sozialen Netzwerk
  7. Veröffentlichen Sie es in branchenbezogenen Gruppen 
  8. Veröffentlichen Sie einen Teil erneut auf sozialen Plattformen 
  9. Schalten Sie bezahlte Anzeigen in Ihrem Whitepaper
  10. Senden Sie Gastbeiträge an relevante Blogs

Mistakes to Avoid While Working on a Whitepaper 

Fehler-die-bei-der-Arbeit-an-einem-Whitepaper-zu-vermeiden-

B2B-Käufer lesen Whitepaper, um fundierte Kaufentscheidungen zu treffen. Leider sind viele davon Verkaufsgespräche, die die Leser langweilen. Vermeiden Sie bei der Arbeit an Ihrem Whitepaper folgende Fehler: 

  • Verwenden von Whitepapers zum Verkaufen: Der Zweck des Whitepapers besteht darin, die Leser über das Problem und die Lösung aufzuklären. Verwenden Sie sie nicht, um Ihre Produkte zu verkaufen. 
  • Schlechte Struktur: Haben Sie, wie bereits erwähnt, eine klare Struktur und ein klares Format. Dadurch ist das Whitepaper leicht lesbar und verständlich. 
  • Kein Verteilungsplan: Es ist genauso wichtig, Ihr Whitepaper an die richtige Zielgruppe zu bringen, wie es zu schreiben. 
  • Wahl des falschen Themas: Gehen Sie die größten Herausforderungen Ihrer Kunden an, die einen großen Einfluss auf ihre Zukunft haben werden. 
  • Nicht auf die Reise des Käufers ausgerichtet: Stellen Sie sicher, dass Ihr Whitepaper die Fragen der Käufer in bestimmten Phasen der Customer Journey beantwortet. 

How to Promote Whitepaper 

How-to-Promote-Whitepaper-

Im Content-Marketing sind Whitepaper eine der effektivsten Möglichkeiten, das Interesse potenzieller Käufer online zu wecken. Hier sind ein paar Tipps und Strategien für das Marketing von Whitepapers, um mehr Downloads zu erzielen.

# 1. Erstellen Sie eine Zielseite mit hoher Konversion

Ihre Zielseite muss erklären, warum Ihr Publikum seine Kontaktinformationen preisgeben und auf Download klicken sollte. 

Sprechen Sie über den Wert, den Ihr Whitepaper bringt, damit sie sich auf ihr Exemplar freuen. Zum Beispiel, Human Made hat ein Whitepaper erstellt Hervorhebung der Gutenberg-Editor-Funktionen von WordPress. 

gutenberg-whitepaper

# 2. Verwenden Sie ein Banner oder Pop-up in Ihren Blog-Beiträgen

Wenn Leser auf Ihrem Blog landen, sollte es ein Banner oder ein nicht-invasives Popup geben, das die Leser direkt zu Ihrem Whitepaper führt.

Das hilft zu steigern Kundenerfahrung und führt Ihr Publikum genau dorthin, wo es möchte.

# 3. Google Ads

Wahrscheinlich haben Sie viele Schlüsselwörter in Ihr Whitepaper aufgenommen. Dies macht eine Pay-per-Click-Werbekampagne von Google effektiv, da Sie dafür bezahlen können, dass Ihre Zielseite auf der ersten Seite der Suchmaschine erscheint. 

# 4. LinkedIn-Werbung

LinkedIn bietet erweiterte Targeting-Funktionen, mit denen Sie Ihre Anzeigen vor der richtigen Zielgruppe platzieren können. Sie können beispielsweise nach Jobfunktion, Unternehmensgröße, Standort, Titel und vielem mehr zielen. 

Fazit

Obwohl Whitepaper oft zu wenig genutzt werden, sind sie eines der effektivsten Tools für Ihr Unternehmen Content-Marketing-Strategie

Sobald Sie Ihre Ziele für Ihr Whitepaper festgelegt haben, können Sie für jeden Teil des Marketing-Trichters ein Stück davon erstellen. 

Egal, ob Sie Kunden mit einer leicht verständlichen Liste faszinieren oder die hochtechnischen Vorteile Ihres Produkts erläutern möchten, Whitepaper können ein grundlegendes Inhaltselement sein, um Vertrauen aufzubauen und neue Leads für Ihr Unternehmen zu generieren.