• Erledigen Sie die Anwendungssicherheit auf die richtige Weise! Erkennen, schützen, überwachen, beschleunigen und mehr…
  • DNS oder Domain Name Service ist das Rückgrat der modernen Internet-Infrastruktur, auf der das World-Wide-Web arbeitet.

    In einfachen Worten, es funktioniert, indem es Domain-Namen, die Sie in die Suchleiste Ihres Browsers eingeben, mit ihrer IP-Adresse übersetzt, damit Ihr Browser den Webserver erreichen und seinen Inhalt abrufen kann.

    Die DNS-Auflösung kann auch anders funktionieren, dh von IP zu Domainname. Dazu sendet Ihr Browser/Betriebssystem Anfragen zur Namensauflösung an DNS-Server gemäß der Konfiguration Ihres Systems/Browsers/ISP. Es gibt mehrere Stellen, an denen wir definieren können, welche Nameserver oder DNS-Resolver verwendet werden sollen, und einer kann Vorrang vor dem anderen haben. Wie dein VPN Service kann den von Ihrem ISP auf Ihrem Router konfigurierten DNS-Server überschreiben.

    Ihr Betriebssystem und Browser können DNS-Abfrageergebnisse zwischenspeichern, um die Antwortzeit zu verkürzen, da die Abfrage von DNS-Servern mit einer gewissen Latenz verbunden ist. Dieser Cache ist nützlich, um die Reaktionszeit zu verbessern, obwohl Sie diesen Cache möglicherweise löschen müssen, da er möglicherweise veraltet ist. Ein alter Cache kann auch aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen ein Problem darstellen, da dieser zum Verfolgen von Benutzeraktivitäten verwendet werden kann. Das Löschen des Browser-Cache löscht möglicherweise nicht an allen Stellen den DNS-Cache, daher ist es hilfreich, den spezifischen Prozess zu kennen.

    In diesem Artikel behandeln wir einfache Schritte, mit denen Sie den DNS-Cache auf Ihrem System und in verschiedenen Browsern leeren können.

    Windows

    Unter Windows müssen Sie die Eingabeaufforderung entweder über das Startmenü öffnen und danach suchen oder indem Sie . drücken Ctrl + r und tippen cmd und klicken auf OK. Sobald Sie sich in der Eingabeaufforderung befinden, können Sie den folgenden Befehl ausführen, um den DNS-Cache zu löschen:

    C:\>ipconfig /flushdns

    Die Ausgabe wird angezeigt Successfully flushed the DNS Resolver Cache. wie unten dargestellt:

    Eingabeaufforderung-löschen-dns-cache
    C:\>ipconfig /flushdns
    
    Windows IP Configuration
    
    Successfully flushed the DNS Resolver Cache.
    
    C:\>

    Dieser Befehl funktioniert unter Windows XP, 7, 8 und 10 und ist ziemlich einfach zu verwenden.

    Chrome

    Der DNS-Cache wird, wie bereits erwähnt, nicht nur von einem Betriebssystem wie Windows zwischengespeichert; Der von Ihnen verwendete Browser kann auch DNS-Einträge zwischenspeichern. Wir haben die Möglichkeit, das gleiche zu löschen.

    Öffnen Sie für Chrome einen neuen Tab und geben Sie ein chrome://net-internals/#dns in der Adressleiste und drücken Sie Enter.

    Sie sollten eine Seite wie die folgende erhalten:

    Chrome-Browser-DNS-Cache

    Klicke auf Clear host cache um den DNS-Cache des Browsers zu leeren. Es werden keine Aufforderungen oder Bestätigungsnachrichten angezeigt, aber diese einfache Aktion sollte den DNS-Cache von Chrome für Sie leeren.

    Firefox

    Das Löschen des DNS-Cache in Firefox kann durch einen einfachen Neustart des Browsers erfolgen, da der Cache nicht auf der Festplatte beibehalten wird. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, nur den DNS-Cache im Speicher zu löschen, ohne Ihren Browser neu starten zu müssen.

    Öffnen Sie dazu einen neuen Tab in Firefox und geben Sie diesen in die Adressleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste: about:networking#dns

    Firefox-DNS-Cache

    Diese Seite sollte Ihnen DNS-Cache-Details anzeigen und bietet eine Schaltfläche Clear DNS Cache, klicken Sie darauf, um den DNS-Cache des Browsers zu leeren.

    Safari

    Safari hat eine versteckte Option, um verschiedene Caches, einschließlich DNS, aus der Menüleiste zu löschen. Aber zuerst müssen Sie aktivieren Develop Menü.

    • Gehen Sie dazu zu Safari Menü und dann öffnen Preferences.
    • Klicken Sie dann auf die Advanced Tab und dann überprüfen Show Develop menu in menu bar.
    • Jetzt sollten Sie eine neue Option sehen, Develop in der Menüleiste von Safari.
    • Wählen Sie in diesem Menü Empty Caches Option, um den Cache des Browsers zu löschen, einschließlich aller Caches im Zusammenhang mit DNS.

    Idealerweise sollten Sie den Browser neu starten, nachdem Sie den Cache geleert haben, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

    Zusammenfassung

    Wir haben einige einfache Schritte behandelt, mit denen Sie DNS-Caches auf Ihrem System löschen können, einschließlich des Betriebssystems und verschiedener Browser. Der Prozess ist in der Regel unkompliziert und kann von jedermann schnell durchgeführt werden. In bestimmten Fällen kann dies die Privatsphäre der Benutzer erhöhen und Sicherheit sowie Browserverlauf, insbesondere in der öffentlichen Infrastruktur.

    Auf der anderen Seite kann dies bei der Behebung von Problemen im Zusammenhang mit Konnektivität und DNS-Auflösung hilfreich sein, insbesondere für Benutzer, die VPNs verwenden, bei denen Caches alt oder veraltet sein können.