• Erledigen Sie die Anwendungssicherheit auf die richtige Weise! Erkennen, schützen, überwachen, beschleunigen und mehr…
  • Xiaomis MIUI ist ein stark modifizierter Android-Skin. Nachdem Xiaomi nach Samsung der zweitgrößte Smartphone-Hersteller ist, hat sich die Nutzerbasis von MIUI deutlich erweitert.

    MIUI ist im Volksmund für seine Anpassungs- und Themenoptionen bekannt.

    Im Gegensatz zu Standard-Android bietet es möglicherweise nicht die beste Leistung, ist jedoch abhängig von der Konfiguration Ihres Smartphones oft eine nützliche Erfahrung.

    Es hat jedoch einen besorgniserregenden Ruf in Bezug auf seine Datenschutzpraktiken und Datenerfassungstechniken.

    In diesem Artikel konzentrieren wir uns also darauf, die Kontrolle über Ihr MIUI-betriebenes Gerät zu übernehmen, und besprechen, wie Sie dies tun können Verbesserung der Privatsphäre oder Sicherheit.

    Ist es Android oder ist es MIUI?

    Ist MIUI der Übeltäter für Datenschutzbedenken oder hat Android (so wie es ist) die gleichen Probleme?

    Nun, Android 12 führte mehrere Datenschutzkontrollen ein, die Android 11 (oder älter) nicht hatte.

    Während Android 10 die Verwaltung von Berechtigungen bereits vereinfachte, bot es keine feinkörnigen Kontrollen.

    Android, so wie es ist, wurde laserfokussiert, um die in einem Smartphone verfügbaren Datenschutzoptimierungen zu verbessern. Der Fokus von MIUI lag jedoch in seinen frühen Tagen nicht so sehr auf der Privatsphäre.

    Da Xiaomi nun mehr denn je auf westliche Länder abzielt, arbeitet es schrittweise daran, mehr Datenschutzkontrollen einzuführen, beginnend mit MIUI 12.5.

    Man kann also mit Sicherheit sagen, dass MIUI für die meisten Datenschutzbedenken verantwortlich ist.

    Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre in MIUI

    Auch wenn MIUI vielleicht nicht die datenschutzfreundlichste Android-Skin auf dem Markt ist, können Sie zu steigern, die Privatsphäre Ihres Geräts.

    Ärgern Sie sich nicht; Sie müssen kein Datenschutzexperte sein, um dies zu erreichen. Außerdem müssen Sie kein neues ROM flashen.

    Wenn Sie MIUI hassen, können Sie es natürlich durch ein benutzerdefiniertes ROM ersetzen, das für Ihr Gerät unterstützt wird. Aber das liegt ganz bei Ihnen, und darüber werden wir hier nicht diskutieren.

    Lassen Sie mich hier einige der einfachsten Schritte hervorheben, damit Sie MIUI verwenden können, während Ihre Informationen privat bleiben.

    #1. Set Up Your Device Carefully

    Wenn Sie ein neues Gerät erhalten (oder es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen), müssen Sie sorgfältig prüfen, womit Sie einverstanden sind und was Sie beim Einrichten des Geräts aktivieren/deaktivieren.

    Die meisten der wesentlichen Optionen, die die Datenerfassung beinhalten, können von Anfang an deaktiviert werden. Einige der Optionen, nach denen Sie möglicherweise suchen möchten, sind:

    • Benutzererfahrungsprogramm
    • Nutzungs- und Diagnosedaten
    • Blick (Sperrbildschirm)
    • Werbung
    • Datenschutz-Bestimmungen

    Ärgern Sie sich nicht; Wenn Sie Ihr Gerät bereits eingerichtet haben, können Sie die Optionen dennoch deaktivieren, indem Sie die restlichen Tipps befolgen.

    #2. Avoid Using Mi Apps

    Miui-Apps

    Für den Anfang verwendet MIUI die Standard-Telefon- und Nachrichten-App von Google, was eine gute Sache ist.

    Darüber hinaus gibt es jedoch mehrere Mi-Apps in MIUI wie Mi Pay, Mi Remote, GetApps und mehr.

    Und die meisten Benutzer beginnen oft, Mi-Anwendungen zu verwenden, die vorinstalliert sind, ohne über Datenschutzbedenken nachzudenken.

    Um sicherzustellen, dass Sie nur minimale Interaktionen mit ihren Diensten haben, können Sie die Verwendung von Mi-Apps (so weit wie möglich) vermeiden.

    Darüber hinaus finden Sie für die meisten von ihnen beeindruckende Alternativen, auf die wir in einigen der folgenden Punkte eingehen werden.

    #3. Switch to a Privacy-Friendly Keyboard App

    Miui-Tastatur

    Mit der Tastatur-App werden Sie am häufigsten interagieren.

    Um Ihre Informationen privat und die Anmeldeinformationen zu schützen, wählen Sie daher eine alternative Tastatur-App, die potenziell auf den Datenschutz ausgerichtet ist.

    Eine meiner persönlichen Empfehlungen würde beinhalten AnySoftKeyboard, eine Open-Source- und datenschutzorientierte Tastatur-App für Android.

    Sie können auch unsere Liste der mobile Tastatur-Apps um weitere Optionen zu erkunden.

    #4. Do Not Agree to Privacy Policies

    mi-Datenschutzrichtlinie

    Sie können auf mehrere Fälle stoßen, in denen Sie auf eine Mi-App zugreifen müssen, um Dinge bequem zu erledigen.

    Um zu verhindern, dass diese Apps Ihre Daten verfolgen, können Sie einfach der Aufforderung zur Datenschutzerklärung, die beim ersten Start der App angezeigt wird, widersprechen.

    Es ist erwähnenswert, dass einige der Funktionen für bestimmte Anwendungen möglicherweise nicht funktionieren, weil Sie der Datenschutzrichtlinie nicht zugestimmt haben. Aber nach meiner Verwendung funktionieren die meisten Anwendungen einwandfrei.

    #5. Manage Permissions

    Miui-Berechtigungen

    Die Verwaltung von App-Berechtigungen ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass keine der Anwendungen unbefugten/unnötigen Zugriff auf Ihre Daten hat.

    Nicht nur auf MIUI-Telefone beschränkt, Sie sollten dies immer für jedes Android-Smartphone tun.

    Und mit MIUI können Sie zum „Privater Schutz”Option aus der Einstellungen und verwalten Sie alle Arten von Berechtigungseinstellungen.

    Glücklicherweise hebt MIUI die sensiblen Berechtigungen separat hervor, in die Sie direkt einsteigen können. Finden Sie auch andere spezielle Berechtigungen, wenn Sie nach unten scrollen.

    Da ist auch ein "Berechtigungen mit hohem Risiko”-Option, mit der Sie eingeschränkte Aktionen steuern können, wie z. B. ein Dienst, der Ihnen eine Push-Benachrichtigung sendet.

    MIUI bietet auch eine „Berechtigungsbenachrichtigungen“-Funktion mit MIUI 12, die erst kürzlich von Googles Android 12 eingeführt wurde. Leider scheint die Option nur für chinesische Nutzer verfügbar zu sein.

    Aber vielleicht möchten Sie es im Auge behalten. Es benachrichtigt Sie in der Statusleiste, wenn eine App einen bestimmten Berechtigungszugriff verwendet.

    Sie erhalten ein buntes Symbol in der Statusleiste, wenn eine App versucht, auf Ihre Kontakte, Ihren Standort oder Audioaufnahmen zuzugreifen.

    #6. Revoke Authorisation

    Miui-Widerruf

    Ein paar Standard-Apps wie Mi-Sicherheit, Dienstleistungen & Feedbackund GetApps (Mi App Store) kann sich manchmal als nützlich erweisen.

    Obwohl einige dieser Apps eng in MIUI integriert sind, verfügen sie über bestimmte Standardberechtigungen, die Sie nicht deaktivieren können.

    Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Autorisierung für einige der System-Apps zu widerrufen, um die Erfassung von Daten zu verhindern und alle zugehörigen Daten zu löschen, die auf ihren Servern gespeichert sind.

    Dazu müssen Sie nur zu „Passwörter & Sicherheit"Und klicken Sie dann auf"Autorisierung & Widerruf“, um die Möglichkeit zu finden, die Autorisierung umzuschalten.

    #7. Deactivate Glance (Lockscreen)

    miui blick

    Glance ist eine Funktion, die automatisch neue Bilder auf Ihrem Sperrbildschirm durchläuft und Sie gleichzeitig über Trendgeschichten oder Nachrichten informiert.

    Gehen Sie einfach zum „Always-on-Display & Sperrbildschirm” Menü in den Einstellungen und scrollen Sie dann nach unten, um “Blick für Mi".

    Deaktivieren Sie die Funktion, um sie zu entfernen.

    #8. Opt-Out of User Experience Program and Diagnostic Data Collection

    Miui-Benutzererfahrungsdaten

    Wenn diese Option aktiviert ist, kann Xiaomi erfassen, wie Sie Ihr Gerät verwenden, um seine zukünftigen Dienste zu verbessern.

    Sie können die Datenerfassung Ihrer Gerätenutzung deaktivieren, indem Sie auf „Passwort und Sicherheit”→“Datenschutz“. Und dann finden Sie den Schalter, um das UX-Programm und die Erfassung der Datennutzung abzulehnen.

    #9. Use Better Alternatives to Mi Apps

    Während ich bereits die Verwendung einer anderen Tastatur-App erwähnt habe, sollten Sie auch Alternativen zu Dateimanager, Galerie, Hintergrundbild und Launcher in Betracht ziehen.

    Zum Beispiel können Sie verwenden Google Fotos anstelle der Standard-Galerie-App, Dateien von Google Ersetzen des Mi-Dateimanagers.

    In ähnlicher Weise können Sie auch den Standard-MIUI-Launcher durch den ersetzen Nova Launcher oder einen anderen Android-Launcher Ihrer Wahl.

    Sicher, die Alternativen sammeln auch irgendeine Form von Daten, aber wenn Sie Mi-Anwendungen nicht vertrauen, sollten diese Alternativen den Job machen.

    #10. Do Not Login with Mi Account or Sync with Mi Cloud

    Alles andere, was Sie sich abgemeldet haben, geht einfach umsonst, wenn Sie Ihre Daten für zusätzlichen Komfort mit Mi Cloud synchronisieren.

    Bleiben Sie am besten bei Ihrem Google-Konto für die Synchronisierung und Sicherung.

    Bei Bedarf können Sie sich für Anwendungen entscheiden wie TrueCaller um Ihre Nachrichten, Kontakte und Anrufprotokolle zu sichern/synchronisieren.

    #11. Disable Ads

    Miui-Anzeigen

    Wenn aktiviert, werden Ihre Daten/Aktivitäten aufgezeichnet und verwendet, um relevante Werbung zu schalten, die Anwendungen/Dienste fördert, die Ihnen gefallen könnten.

    Auch wenn Sie es deaktivieren, soll Werbung auf jeden Fall angezeigt werden (aber irrelevant für Ihre Aktivitäten und kein Tracking).

    Ich habe in meinem Fall keine Werbung bemerkt (mit MIUI 12.5 an Bord), aber es ist besser, sie zu deaktivieren.

    #12. Use NextDNS App

    NextDNS ist eine kostenlose und leistungsstarke Lösung zum Blockieren von Trackern und Werbung. Im Gegensatz zu einigen Sicherheitserweiterungen, die Sie für Ihren Desktop finden, kann NextDNS sogar Tracker auf Geräteebene für verschiedene Telefone blockieren, darunter Xiaomi, Samsung und andere.

    Sie benötigen also keine Adblocker-Erweiterung für Ihren mobilen Webbrowser, wenn Sie diese verwenden.

    Sie können die NextDNS-Android-App direkt installieren und als VPN Verbindung. Oder Sie können es mit der privaten DNS-Funktion auf Android einrichten. Die Anleitung findest du auf deren offizielle Website.

    nextdns

    Beachten Sie, dass NextDNS ein wirksames Blockierungstool ist, um Ihre Privatsphäre zu verbessern. es ersetzt kein VPN.

    #13. Apply System Updates

    Unabhängig davon, welches Gerät Sie verwenden, ist es wichtig sicherzustellen, dass Sie die neuesten verfügbaren Updates installieren.

    Viele Benutzer neigen dazu, das Update zu überspringen oder lange zu warten, aus Angst vor möglichen Fehlern. Das ist zwar verständlich, aber Sie müssen es so schnell wie möglich tun.

    Falls Sie es nicht wussten, bieten Mi-Markengeräte normalerweise zwei Android-Upgrades und vier MIUI-Upgrades an. Und die Redmi-Geräte bieten ein Android-Upgrade und zwei MIUI-Upgrades.

    Wenn Sie also längere Zeit Updates wünschen, sollten die Smartphones der Mi-Serie Ihre bevorzugte Wahl sein.

    Android bietet große Kontrolle über die Privatsphäre

    Es ist durchaus möglich, die Einstellungen Ihres MIUI-Geräts zu optimieren, um Xiaomi daran zu hindern, Daten zu sammeln, indem Sie ein paar einfache Tipps befolgen. Wenn Sie sich nicht um die Spezifikationen eines Telefons, sondern um die Privatsphäre kümmern, sind Xiaomi-Telefone möglicherweise nicht die beste Option.

    Wenn Sie sich jedoch aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses für ein MIUI-betriebenes Gerät entscheiden möchten, sollten Sie die oben genannten Tipps befolgen.

    Immerhin Datenschutz ist eine der größten Bedenken in Bezug auf Gadgets, die als tägliche Fahrer verwendet werden. MIUI bietet möglicherweise kein datenschutzfreundliches Erlebnis, aber Sie können jeden Aspekt Ihres Smartphones steuern, was eine gute Sache ist.