English English French French Spanish Spanish German German
Geekflare wird von unserem Publikum unterstützt. Wir können Affiliate-Provisionen durch den Kauf von Links auf dieser Website verdienen.
Teilen:

Was ist Netzwerktopologie? Ein Einführungsleitfaden

Invicti Web Application Security Scanner – die einzige Lösung, die eine automatische Verifizierung von Schwachstellen mit Proof-Based Scanning™ bietet.

Die Netzwerkleistung ist ein wesentlicher Aspekt der organisatorischen Effizienz, und die Netzwerktopologie ist einer der Faktoren, die sie beeinflussen.

Die Art und Weise, wie jedes Gerät und jeder Link in einem Netzwerk angeordnet ist und wie Daten durch sie fließen, kann Ihren Betrieb beeinflussen oder unterbrechen, da dies die Leistung, Sicherheit und Skalierbarkeit Ihres Netzwerks beeinflusst.

Darüber hinaus müssen Sie die Feinheiten des Netzwerks kennen, wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen in diesem hart umkämpften Markt bestehen bleibt. Und die Netzwerktopologie ist eine hervorragende Möglichkeit, dies zu verstehen.

Ganz zu schweigen davon, dass viele Mitarbeiter heutzutage ihre eigenen Geräte mit zur Arbeit bringen. Es kann viele Schwachstellen mit sich bringen, und es wird auch für MSPs (Managed Service Provider) schwierig, Einblick in Ihr Netzwerk zu erhalten.

Wenn Sie also eine geeignete Netzwerktopologie implementieren, wird die Erkennung von Geräten einfach. Es macht auch Fehlererkennung und Fehlerbehebung schneller, um das Netzwerk sauber und sicher zu halten.

In diesem Artikel werden die Netzwerktopologie, ihre Typen, ihre Bedeutung und Tools zum Erstellen, Verwalten und Überwachen der Netzwerktopologie erläutert.

Lassen Sie uns loslegen!

What is Network Topology?

Netzwerktopologie ist eine Anordnung verschiedener Komponenten wie Knoten, Verbindungen und Geräte eines Netzwerks und wie sie interagieren. Es kann verwendet werden, um zu definieren, wie verschiedene Telekommunikationsnetzwerke angeordnet sind, einschließlich Computernetzwerken, Command & Control-Funknetzwerken und industriellen Feldbussen.

Netzwerktopologie hilft bei Netzwerkvisualisierungen, Geräteüberwachungund Diagnostizieren von Problemen in einem Netzwerk.

Wenn Ihnen diese Definition zu technisch erscheint, lassen Sie uns das Wort „Netzwerktopologie“ zerschneiden, um es besser zu verstehen.

Netzwerk: In der Datenverarbeitung a Netzwerk bezieht sich auf eine Anordnung von zwei oder mehr Computern, Geräten oder Knoten, die über eine drahtlose oder drahtgebundene Verbindung miteinander kommunizieren.

Topologie: Die Art und Weise, wie Knoten in einem Netzwerk interagieren, ist die Topologie, die den Datenfluss zwischen diesen Knoten verwaltet. Das Wort „Topologie“ stammt aus dem Griechischen:

Topo = Ort

Logik = Studieren

Topologie bezieht sich also darauf, wie Computer in einem Netzwerk verbunden sind und Informationen austauschen. Und die Netzwerktopologie ist die Art und Weise, wie Computer logisch oder physisch angeordnet sind, um Informationen auszutauschen, die verschiedenen Zwecken dienen.

Beispiel: Angenommen, eine Stadt ist ein Computernetzwerk, dann kann ihre Straßenkarte die Topologie sein. Mit unterschiedlichen Straßenausrichtungen können Sie die Stadt unterschiedlich gestalten, sodass wichtige Teile der Stadt bequem über Straßen erreichbar sind.

In der Netzwerktopologie gibt es zwei Möglichkeiten, Knoten zu verbinden – logisch und physisch.

  • Physische Netzwerktopologie: Verbindungen zwischen Knoten können mit Kabeln, Drähten usw. hergestellt werden.
  • Logische Netzwerktopologie: Beschreibt, wie Computer intern kommunizieren, welche Daten im Netzwerk zwischen ihnen fließen und welchen Weg sie nehmen. Dies erfolgt über die Cloud oder virtuelle Ressourcen.

Types of Network Topology

Je nach Netzwerkgröße, Betrieb und Geschäftszielen stehen Ihnen viele Arten von Netzwerktopologien zur Auswahl. Lassen Sie uns die wichtigsten Arten der Netzwerktopologie herausfinden.

Bus-Topologie

Die Bustopologie, auch Backbone- oder Linientopologie genannt, ordnet jedes Gerät im Netzwerk zu einem einzigen Kabel an, das zusammen mit dem Netzwerk in eine Richtung verläuft. Auch in dieser Konfiguration fließen die Daten entlang der Kabelstrecke linear.

Vorteile

  • Es eignet sich aufgrund seines einfachen Layouts für kleinere Netzwerke
  • Dieses Layout ist flexibel, erweiterbar und zuverlässig
  • Einfaches Anschließen oder Entfernen von Geräten, ohne andere Geräte im selben Netzwerk zu beeinträchtigen
  • Die Verwendung eines einzigen Kabels zur Übertragung von Daten zwischen Geräten ist kostengünstig

Nachteile

  • Anfällig für Netzwerkverlangsamungen und -ausfälle
  • Es verwendet ein einziges Kabel, um alle Knoten für die Datenübertragung zu verbinden; Daher wird das gesamte Netzwerk bei einem Kabelausfall beeinträchtigt oder fällt aus.
  • Das Reparieren des Netzwerks ist kostspielig und zeitaufwendig.
  • Verringerte Netzwerkleistung bei hohem Datenverkehr
  • Es ist nicht möglich, Daten gleichzeitig in entgegengesetzte Richtungen zu übertragen; daher nicht geeignet für große Netzwerke mit mehr Datenübertragungen

Sterntopologie

Diese Netzwerktopologie ist üblich, wenn alle Knoten oder Geräte über Koaxial-, Glasfaser- oder Twisted-Pair-Kabel direkt mit einem zentralen Hub verbunden sind. Der zentrale Knoten fungiert als Server und ist dafür verantwortlich, die Datenübertragung wiederholt zu verwalten, um Datenverlust zu vermeiden.

Vorteile

  • Bequem, um das Netzwerk vom Hub aus zu verwalten
  • Sie können Geräte problemlos hinzufügen, ändern oder entfernen, ohne das gesamte Netzwerk zu beeinträchtigen.
  • Bei einem Knotenausfall funktioniert das Netzwerk weiter; daher zuverlässig und sicher.
  • Benötigt weniger Kabel für die Verbindung
  • Dieses Layout hilft, Fehler im Netzwerk einfach zu erkennen und schnell zu beheben.

Nachteile

  • Da der zentrale Hub das Netzwerk verwaltet, hängt die Netzwerkleistung von seiner Geschwindigkeit, Leistung und Konfiguration ab.
  • Teuer in Installation und Betrieb
  • Fällt der Zentralrechner aus, fällt auch das gesamte Netzwerk aus
  • Es erfordert, dass Sie sich besonders um den zentralen Hub kümmern, um die Probleme zu minimieren

Ringtopologie

In dieser Konfiguration sind alle Knoten in einem Kreis verbunden. Dabei erfolgt die Datenübertragung in eine oder beide Richtungen (Halbduplex oder Vollduplex). Halbduplex beinhaltet die Datenübertragung nur in eine Richtung, im oder gegen den Uhrzeigersinn.

Es ist jedoch möglich, die Ringtopologie in eine Vollduplex- oder Dual-Ring-Topologie umzuwandeln. In diesem Fall erfolgt die Datenübertragung im Gegenuhrzeigersinn und im Uhrzeigersinn unter Verwendung von zwei konzentrischen Kreisen oder Kabeln, die jeden Knoten verbinden.

Es wird verwendet, wenn der Hauptring ausfällt und hilft, Datenverlust zu verhindern. In einer Ringtopologie können Sie einen Knoten auswählen, um Ihr Netzwerk zu konfigurieren und die restlichen Geräte zu überwachen.

Vorteile

  • Es reduziert das Risiko von Paketkollisionen aufgrund des zirkulären Datenflusses
  • Hohe Geschwindigkeit durch Datenübertragung in eine Richtung ohne Fehler
  • Geeignet für starken Verkehr
  • Mehr Datensicherheit in der Dual-Ring-Topologie
  • Kostengünstig zu installieren
  • Leicht zu erkennende Probleme dank Punkt-zu-Punkt-Konnektivität

Nachteile

  • Da Daten in eine Richtung fließen, fällt beim Ausfall eines Knotens auch das gesamte Netzwerk aus.
  • Erfordert, dass Sie sich um jeden Knoten richtig kümmern.
  • Wenn Sie weitere Geräte hinzufügen, kann es bei allen Knoten zu Kommunikationsverzögerungen kommen Bandbreite teilen im Netzwerk, also Skalierbarkeitsprobleme.
  • Beim Hinzufügen, Neukonfigurieren oder Entfernen von Knoten müssen Sie das Netzwerk offline schalten, und die Planung von Ausfallzeiten ist ebenfalls kostspielig.

Mesh-Topologie

Die Mesh-Topologie bildet eine webähnliche Struktur, bei der Geräte in Punkt-zu-Punkt-Verbindungen direkt, dynamisch oder nicht hierarchisch zu so vielen Geräten wie möglich für eine bessere Datenübertragung gehalten werden. Oder Sie können sagen, dass sie entweder in einem vollständigen Netz oder einem Teilnetz verbunden sind.

Bei Partial Mesh werden Geräte mit 2-3 Verbindungen miteinander verbunden, während Full Mesh alle Geräte im Netzwerk miteinander verbindet.

Hier fließen Daten auf zwei Arten – Routing und Flooding. Die Art und Weise, wie Knoten Routing-Logik verwenden, um die kürzestmögliche Entfernung zum Erreichen des Paketziels zu ermitteln, ist das Routing. Auf der anderen Seite ist die Art und Weise, wie Daten ohne Routinglogik an verschiedene Knoten im Netzwerk übertragen werden, überflutet.

Vorteile

  • Bietet mehr Stabilität und Zuverlässigkeit durch die komplexe Verbindung von Knoten, wodurch das Netzwerk ausfallsicher wird
  • Selbst wenn ein Knoten ausfällt, wird nicht das gesamte Netzwerk offline geschaltet
  • Kann starken Verkehr bewältigen, da verschiedene Knoten gleichzeitig Daten übertragen
  • Das Hinzufügen weiterer Geräte wird Ihr Netzwerk nicht überlasten oder die Datenübertragung beeinträchtigen; daher mehr Skalierbarkeit

Nachteile

  • Die Konfiguration, Wartung und Verwaltung ist komplex und zeitaufwändig
  • Aufgrund der vielen Anschlüsse benötigen Sie mehr Kabel; daher steigen die Kosten

Baum-Topologie

Ein zentraler Hub fungiert als Baumstamm in der Baumtopologie und ist mit anderen Geräten oder Knoten verbunden, die sich wie Äste nach außen erstrecken. Das Netzwerk ist in einer Eltern-Kind-Hierarchie angeordnet.

Die Baumtopologie muss mindestens drei Hierarchieebenen aufweisen, wobei zwei direkt verbundene Knoten eine gemeinsame Verbindung teilen. Diese Anordnung kombiniert Stern- und Bustopologien, wobei kreisförmige bzw. lineare Formen genutzt werden. Die Baumtopologie wird aufgrund der höheren Skalierbarkeit und Flexibilität in Wide Area Networks (WANs) verwendet.

Vorteile

  • Die Anordnung ist einfach zu verwalten und zu warten
  • Sie können Knoten hinzufügen oder entfernen, ohne das gesamte Netzwerk zu beeinträchtigen
  • Die Eltern-Kind-Hierarchie macht es auch einfach, Fehler zu erkennen und zu beheben

Nachteile

  • Die Netzwerkleistung hängt weitgehend von den zentralen Knoten ab, die andere Knoten verwalten, z. B. die Sterntopologie.
  • Wenn der zentrale Hub ausfällt, werden die Knotenzweige getrennt. Die Konnektivität innerhalb von Zweigen wird jedoch aufrechterhalten, jedoch nicht zwischen ihnen.
  • Das Hinzufügen weiterer Knoten kann teuer werden.
  • Es benötigt eine beträchtliche Anzahl von Kabeln, was die Komplexität weiter erhöht.

Hybridtopologie

Wie der Name schon sagt, kombiniert die Hybridtechnologie mehrere Topologien wie Bustopologie, Sterntopologie und Ringtopologie.

Beispiele für Hybridtopologien können Baumtopologien sein, die Bus- und Sterntopologien, Sternring usw. mischen. Ihre Auswahl und Verwendung hängt von der Bereitstellung und Ihren Netzwerkanforderungen ab, wie z. B. gewünschte Leistung, Anzahl der Knoten, Standort der Knoten und mehr.

Hybridtopologie wird häufig in großen Unternehmen mit separaten Abteilungen verwendet, die personalisierte Netzwerkarrangements basierend auf ihrer Nutzung und Netzwerkanforderungen haben.

Vorteile

  • Die Kombination mehrerer Topologien bietet bessere Skalierbarkeit, Datensicherheit und Zuverlässigkeit.
  • Die Flexibilität, die Vereinbarungen basierend auf den Anforderungen des Unternehmens zu ändern
  • Kann mehr Knoten verarbeiten

Nachteile

  • Höhere Komplexität
  • Sie müssen sich um die Nachteile kümmern, die unterschiedliche Topologien mit sich bringen
  • Kann teuer sein

Which is the Best Network Topology?

Netzwerktopologie

Es geht nichts über die „perfekte“ Netzwerktopologie. Jede Netzwerktopologie hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, wie wir oben gesehen haben.

Also, wie wählt man es aus?

Da jede Organisation einzigartig ist, hängt die Auswahl einer Netzwerktopologie weitgehend von Ihren Geschäftszielen, Anforderungen und der Netzwerkgröße ab. Entscheiden Sie sich also immer für dasjenige, von dem Ihr Unternehmen mehr profitieren kann. Hier sind einige der Punkte, die Sie berücksichtigen können, bevor Sie Ihre Wahl treffen:

Skalierbarkeit

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Netzwerktopologie die Skalierbarkeit des Netzwerks. Es muss Ihr organisatorisches Wachstum mit einem expandierenden Netzwerk unterstützen. Finden Sie also heraus, welche Netzwerktopologie eine beträchtliche Skalierbarkeit bietet, um Zeit für endlose Vergleiche oder Verwirrung zu sparen.

Dazu können Sie eine Sterntopologie in Betracht ziehen, da Sie Knoten mit Leichtigkeit und mit minimalen Auswirkungen auf das Netzwerk hinzufügen, ändern und verwalten können.

Kabeltyp

Wie oben erläutert, werden Knoten innerhalb eines Netzwerks über Koaxial-, Glasfaser- oder Twisted-Pair-Kabel verbunden. Mal sehen, was sie sind:

  • Koaxialkabel bestehen aus isolierten Drähten auf Kupferbasis und haben eine gute Bandbreite.
  • Ähnlich wie bei Koaxialkabeln werden auch bei Twisted-Pair-Kabeln isolierte Drähte auf Kupferbasis verwendet. Sie sind jedoch kostengünstiger und haben im Vergleich zu Koaxialkabeln weniger Bandbreite.
  • Glasfaserkabel bestehen aus dünnen Glas- oder Kunststoffrohren. Sie bieten eine hervorragende Leistung mit schnellerer Datenübertragungsgeschwindigkeit als Koaxial- oder Twisted-Pair-Kabel. Sie sind jedoch auch teuer in der Installation, da sie zusätzliche Komponenten wie optische Empfänger benötigen.

Sie müssen also die Vor- und Nachteile jedes dieser Kabel berücksichtigen und auswählen, was für Sie am besten funktioniert, basierend auf Ihren Netzwerkanforderungen, der Anzahl und Art der Anwendungen, die Sie ausführen würden, der gewünschten Leistung und der Übertragungsentfernung.

Kabellänge

Mehr Kabel bedeuten mehr Komplexität. Es erfordert auch mehr Arbeit, die Netzwerkanordnung zu konfigurieren und zu installieren. Wenn Ihre Organisation also klein ist, können Sie nach einer weniger komplexen Anordnung suchen.

Stern-, Bus- und Ringtopologien sind einfacher als andere mit einer kürzeren Kabellänge. Wenn Ihr Unternehmen jedoch groß angelegt ist, können Sie je nach Bedarf nach anderen Optionen suchen.

Kosten

Das Budget ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn Sie eine Netzwerktopologie installieren möchten. Es wäre hilfreich, wenn Sie über die Gesamtkosten für Installation, Verwaltung und Wartung des Netzwerks nachdenken und ob Sie über die Ressourcen verfügen, um dieses Budget zu erfüllen oder nicht.

Komplexere Anordnungen erfordern mehr Budget, Zeit und Arbeitsaufwand für die Installation und Verwaltung. Überprüfen Sie in ähnlicher Weise die Betriebs- und Wartungskosten in Bezug auf jede Konfiguration, Kabeltyp, Gerät usw.

Ermitteln Sie also die durchschnittlichen Kosten, die Netzwerkleistung, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen, und wie viel Budget Sie für die Auswahl der Netzwerktopologie zur Verfügung haben.

Why is Network Topology Crucial?

Die Netzwerktopologie spielt eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung Ihrer Netzwerkleistung. Es beinhaltet, wie gut es funktioniert, wie stark die Knoten und Verbindungen im Netzwerk sind und wie gut es vor häufigen Ausfallzeiten oder Datenverlust schützt.

Lassen Sie uns die Vorteile der Netzwerktopologie herausfinden:

  • Ordnungsgemäße Netzwerkfunktion: Eine geeignete Netzwerktopologie trägt zur Steigerung der organisatorischen Leistung bei, da jeder Knoten gut funktionieren kann und zu einer reibungslosen und schnelleren Datenübertragung beiträgt.
  • Hilft, Probleme schnell zu beheben: Die richtige Netzwerktopologie hilft Ihnen, Netzwerkprobleme effektiv zu lokalisieren und zu beheben, damit nichts Ihre organisatorische Effizienz beeinträchtigen kann.
  • Effektive Ressourcenzuweisung: Es hilft dabei, alle Ressourcen wie Geräte, Bandbreite usw. effektiv in Ihrem Netzwerk zuzuweisen, um den Netzwerkzustand aufrechtzuerhalten.
  • Einfache Änderungen: Mit einer geeigneten Netzwerktopologie sind Sie mit der Netzwerkstruktur und dem Design vertraut. Es hilft Ihnen, das Netzwerkdiagramm auf einfache Weise zu bearbeiten, und Sie können die Knoten nach Ihren Wünschen hinzufügen, entfernen oder neu anordnen.
  • Optimiertes Netzwerkmanagement: Mit einer definierten Netzwerktopologie erhöht sich Ihre Dateneffizienz, was dazu beiträgt, Wartungs- und Betriebskosten zu reduzieren.

How to Create Network Topology?

How-to-Create-Network-Topology

Sie verstehen also die Bedeutung der Netzwerktopologie und möchten sie in Ihrem Unternehmen implementieren, aber wie?

Die Antwort besteht darin, Topologiediagramme zu erstellen und diese dann in Ihrem Netzwerk zu implementieren, indem Sie alle Knoten, Geräte und Verbindungen in einer bestimmten Anordnung installieren.

Das Wichtigste zuerst: Sie müssen die Topologie entwerfen, um zu sehen, wie Daten über Ihr Netzwerk fließen. Es hilft Ihnen, die Fehler vorherzusagen, die in Ihrem Netzwerk auftreten können. Selbst wenn ein Fehler auftritt, können Sie ihn einfach beheben, indem Sie sich das Diagramm ansehen und ein effizientes und optimiertes Netzwerk erstellen.

Aber wie zeichnet man ein Netzwerktopologiediagramm?

Zum Glück müssen Sie dies nicht manuell tun. Es stehen zahlreiche Tools für die Netzwerktopologie zur Verfügung, mit denen Sie Ihr Netzwerk zeichnen, verwalten und überwachen können. Schauen wir uns einige der besten auf dem Markt an.

5 Tools to Manage Network

# 1. Solarwinds-Netzwerktopologie-Mapper

Erstellen Sie Netzwerktopologiekarten und halten Sie sie mit . auf dem neuesten Stand Netzwerktopologie-Mapper von Solarwinds. Es hilft Ihnen, Ihre Netzwerktopologie mithilfe von ICMP, CDP, SNMP, WMI, Microsoft Hyper-V, VMware und mehr automatisch zu erkennen.

Sie können detaillierte, umfassende Topologiekarten erstellen, Kartenobjektdetails einfach bearbeiten und Geräte auch manuell verbinden. Darüber hinaus können Sie mit der Software mehrere Karten erstellen, ohne sie zuvor erneut zu scannen.

Network Topology Mapper erstellt umfassende Karten und Berichte basierend auf den gesammelten Daten, um Bandbreite, Ressourcen und Zeit zu sparen. Sie können auch Karten nach exportieren Microsoft Visio und PNG- und PDF-Formate für die Verteilung. Außerdem entspricht es HIPAA, SOX und PCI.

Holen Sie sich dieses Tool für 1,570 $ und testen Sie es 14 Tage lang KOSTENLOS.

# 2. Datadog

Visualisieren Sie mit Hilfe von ., wie der Datenverkehr in Ihrem hybriden oder Cloud-basierten Netzwerk fließt Datadogs Lösung zur Überwachung der Netzwerkleistung. Verstehen Sie Leistungsattribute mithilfe von lesbaren, aussagekräftigen Tags, die Sie nach Ziel und Quelle filtern können.

YouTube-Video

Gruppieren Sie nach einzelnen Containern, Teams, Rechenzentren und erstellen Sie Berichte zu kritischen Metriken wie TCP-Neuübertragungen und Datenverkehrsvolumen. Mit der Software können Sie Netzwerkfehler auf einer einzigen einheitlichen Plattform beheben. Sie können MTTR und MTTD reduzieren, Protokolle finden, Prozesse ermitteln, die den meisten Datenverkehr verursachen, und vieles mehr.

Verfolgen Sie teure und ineffiziente Verkehrsmuster mithilfe einer Live-Karte, decken Sie Netzwerkabhängigkeiten auf und identifizieren Sie Ursachen für übermäßigen Bandbreitenverbrauch. Die Software wird mit ML-gestützten Prognosen zum Ermitteln der Bandbreitensättigung, zum Überwachen von SNMP-Geräten und vielen anderen Funktionen sowie über 450 Integrationen geliefert.

Es gibt einen KOSTENLOSEN Plan, während kostenpflichtige Pläne ab 15 USD/Monat pro Host beginnen. Sie können auch eine kostenlose Testversion besuchen.

# 3. Microsoft Visio

Microsoft Visio ist ein bekanntes High-End-Kartentool der Enterprise-Klasse zum einfachen Erstellen von Netzwerkdiagrammen, einschließlich Diagrammen und Karten. Es bietet Dutzende von vorgefertigten Vorlagen, Schablonen und Startdiagrammen, auf die Sie über die Web- und Desktop-App zugreifen können.

Vereinfachen Sie den Systementwurf und definieren Sie die Art und Weise, wie Netzwerke und Geräte zusammenarbeiten, indem Sie verschiedene Netzwerkvorlagen, Connector-Tools und Shapes verwenden. Die Software hilft Ihnen dabei, Ihre Ideen mit ihren robusten Flussdiagrammfunktionen umzusetzen.

Arbeiten Sie in Echtzeit zusammen, indem Sie Ihre Teammitglieder hinzufügen und Ihre Diagramme für eine bessere Entscheidungsfindung, Prozessausführung und Datenvisualisierung für eine höhere Produktivität mit ihnen teilen. Sie können die Diagramme auch mit Grafiken anreichern und Daten direkt importieren.

Sie können Microsoft Visio separat erwerben oder als Add-on für MS Office 365 verwenden.

# 4. Intermapper

Bilden und verwalten Sie Ihr gesamtes Netzwerk mit einer leistungsstarken und benutzerfreundlichen Netzwerküberwachungssoftware – Intermapper. Sie können Netzwerkkarten erstellen und Ihr Netzwerk mit farbcodierten Status überwachen. Sie bieten auch viele Symbole und Layoutoptionen, um einzigartige Diagramme zu erstellen und anzupassen.

Die Software sendet bei Problemen in Echtzeit Warnungen per E-Mail, Text, Ton usw. und ermöglicht es Ihnen, diese zu beheben, bevor die Benutzer es bemerken. Sie können auch die mit Ihrem System verbundenen IP-fähigen Geräte in wenigen Minuten finden und dokumentieren.

Darüber hinaus können Sie hierarchische Unterkarten und Karten zeichnen, um Netzwerkbereiche wie ein Klassenzimmer, eine Etage usw. zu präsentieren. Sie können Ihre Karten auch im SVG-Format exportieren. Das Tool ist nützlich beim Scannen der Netzwerkleistung und Kapazitätsplanung und bietet SLA-konforme Berichte.

# 5. Lucidchart

Die intelligente Diagrammsoftware Lucidchart hilft Ihnen, effiziente Netzwerkdiagramme zu erstellen, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Es ist eine benutzerfreundliche und webbasierte Anwendung mit vielen nützlichen Funktionen zum Erstellen und Verteilen von Diagrammen.

Sie können es auch versuchen Terrastruktur um ein Netzwerkdiagramm zu erstellen.

Lucidchart ermöglicht es Ihnen, komplexe Ideen klarer und schneller zu durchschauen. Es bietet mehr Leistung mit einer Collaboration-Suite, die aus Lucidpark – ihrem visuellen Whiteboard – besteht, um Ihnen bei der Konzeption und Erstellung von Netzwerkkarten zu helfen.

Sie können die Drag-and-Drop-Funktion verwenden, Ineffizienzen schnell erkennen und Diagramme aktualisieren, wenn sich Ihr Plan ändert. Dieses Tool ist skalierbar und ermöglicht die Einbettung von Cloud-Architekturen Zusammenfluss damit Ihr Team darauf verweisen kann.

Visualisieren Sie den Datenfluss und seine Transformation, während Sie überwachen, woher er kommt, wie er gespeichert wird und wohin er geht. Das Tool lässt sich in führende Anwendungen integrieren, wie z Google-Arbeitsbereich, Atlassian, Slack usw.

Fazit

Ich hoffe, dieser Einführungsleitfaden zur Netzwerktopologie hilft Ihnen dabei, die Kernkonzepte, Typen, Verwendungsmöglichkeiten und Bedeutung zu verstehen. Sie können auch die Tools ausprobieren, die ich erwähnt habe zeichne deine Netzwerkkarte von dir selbst

Nächstes Netzwerksicherheit lernen.

Danke an unsere Sponsoren
Weitere großartige Lektüre zum Thema Networking
Macht Ihr Geschäft
Einige der Tools und Dienste, die Ihr Unternehmen beim Wachstum unterstützen.
  • Invicti verwendet das Proof-Based Scanning™, um die identifizierten Schwachstellen automatisch zu verifizieren und innerhalb weniger Stunden umsetzbare Ergebnisse zu generieren.
    Versuchen Sie es mit Invicti
  • Web-Scraping, Wohn-Proxy, Proxy-Manager, Web-Unlocker, Suchmaschinen-Crawler und alles, was Sie zum Sammeln von Webdaten benötigen.
    Versuchen Sie es mit Brightdata
  • Semrush ist eine All-in-One-Lösung für digitales Marketing mit mehr als 50 Tools in den Bereichen SEO, Social Media und Content-Marketing.
    Versuchen Sie es mit Semrush
  • Intruder ist ein Online-Schwachstellenscanner, der Cyber-Sicherheitslücken in Ihrer Infrastruktur findet, um kostspielige Datenschutzverletzungen zu vermeiden.
    MIT DER INTELLIGENTEN SCHADENKALKULATION VON Intruder